Special Blaulicht SPECIAL

Polizei such weiter Zeugen
Nach schwerem Unfall bei Dietmannsried - Fahrradfahrer (83) im Krankenhaus gestorben

Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls. 
 (Symbolbild).
2Bilder
  • Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls.
    (Symbolbild).
  • Foto: pixel2013 on Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

+++Update Donnerstag, 10.06.2021+++
Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls. 

Bezugsmeldung
Am Dienstag ist eine 82-jährige Autofahrerin mit ihrem Audi während eines Überholvorgangs bei Dietmannsried-Hack mit zwei Radfahrern zusammengestoßen. Beide Radfahrer zogen sich Verletzungen zu, so die Polizei. 

Audi erfasst Radfahrer frontal 

Demnach fuhr die 82-Jährige in ihrem Audi aus Richtung Gemeinderied in Richtung Hack. In einer langgezogenen Linkskurve wollte die Audi-Fahrerin nach derzeitigem Kenntnisstand offenbar einen Lkw überholen. Dabei übersah sie zwei entgegenkommende E-Bike-Fahrer: einen vorausfahrenden 82-jährigen Mann und seine 70-jährige Bekannte, die hinter ihm fuhr. 

Der Radfahrer versuchte wohl noch nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu vermeiden. Offenbar in dieselbe Richtung wich aber auch die Autofahrerin aus - und erfasste den Radfahrer frontal. Die 70-jährige Radfahrerin stieß noch in die Seite des Audis. 

Radfahrer schwer verletzt

Der 82-jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik. Derzeit befindet er sich wohl außer Lebensgefahr, teilt die Polizei weiter mit. Die 70-jährige Bekannte erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Sie kam ins Krankenhaus. Die Audi-Fahrerin blieb unverletzt. 

Zeugenaufruf 

Nähres zum Lkw ist bislang nicht bekannt. Möglicherweise hat der Fahrer den Unfall nicht bemerkt. Der Fahrer des Lkw oder sonstige Personen, die Angaben zu diesem Fahrzeug machen können, sollen sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 melden.

Weiterer Unfall in Dietmannsried

Ebenfalls in Dietmannsried ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen verletzt wurden.  

Unfall in Dietmannsried: Vier Personen bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt
Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls. 
 (Symbolbild).
Eine Autofahrerin hat zwei E-Bike-Fahrer bei Dietmannsried erfasst. Beide Fahrradfahrer wurden verletzt. (Symbolbild)

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen