Alkohol
Betrunkener Fußgänger irrt auf der A7 bei Dietmannsried umher

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Jens Büttner (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein 21-jähriger Mann ist in der Nacht zu Sonntag betrunken auf der A7 bei Dietmannsried umhergeirrt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann vom Sicherheitsdienst einer Party wegen seiner starken Alkoholisierung des Hauses verwiesen. Über Umwege ist der Mann dann auf die Autobahn gelangt. 

Ein Autofahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Mann laut Polizei nur durch ein Ausweichmanöver verhindern. Der Fahrer hielt an und versuchte den jungen Mann von der Fahrbahn zu geleiten, wobei dieser ihm ins Gesicht schlug. Da der junge Mann sehr aggressiv war und immer wieder versuchte auf die Fahrbahn zu rennen, musste er zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen werden. Der 21-Jährige leistete Widerstand und verletzte einen Polizeibeamten leicht im Gesicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen