Kritik
Wie geht es mit der Agrarschau in Dietmannsried weiter?

Anwohner des Agrarschau-Geländes in Dietmannsried fordern, dass die mit Schotter auf der Wiese angelegten Wege wieder zurückgebaut werden.
  • Anwohner des Agrarschau-Geländes in Dietmannsried fordern, dass die mit Schotter auf der Wiese angelegten Wege wieder zurückgebaut werden.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wie genau es mit der Agrarschau im Oberallgäuer Dietmannsried weitergeht, ist ungewiss. Für das Areal der Landwirtschaftsmesse, zu der heuer laut Veranstalter 75.000 Besucher kamen, ist künftig ein Bebauungsplan notwendig. Anwohner stehen der Agrarschau teilweise kritisch gegenüber, was beispielsweise die angelegten Schotterwege auf den Wiesen des Areals betrifft. Die Gemeinde veranstaltet deshalb am Montag, 5. August, um 19 Uhr im Rathaus einen Infoabend zur Zukunft der Agrarschau.

„Wir wollen nicht vor vollendete Tatsachen stellen“, sagt Bürgermeister Werner Endres. Hintergrund ist, dass die Landwirtschaftsmesse künftig einen Bebauungsplan benötigt, da es sich um eine regelmäßige Veranstaltung handelt. Bisher wurde sie von der Gemeinde als „seltenes Ereignis“ eingestuft. Der Infoabend biete Gelegenheit, Bedenken und Argumente auszutauschen, sagt Endres. Diese Anregungen sollen in den Bebauungsplan einfließen, heißt es aus dem Rathaus. Außerdem soll untersucht werden, ob die Agrarschau, die westlich von Dietmannsried stattfindet, an anderer Stelle möglich wäre, etwa auf Gewerbeflächen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 17.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Felix Futschik aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019