Ehrenamt
First Responder Dietmannsried-Altusried begrüßt ersten Neugeborenen im Einsatz

Johanniter First Responder (Symbolbild)
  • Johanniter First Responder (Symbolbild)
  • Foto: Marcus Röhe
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Der First Responder (FR) Dietmannsried-Altusried hatte in der letzten Woche einen ganz besonderen Einsatz. Mit dem Funkspruch "Geburt akut, einsetzende starke Wehen, Köpfchen bereits zu sehen" wurde der FR von der Integrierten Leitstelle mit alarmiert.

Die Anfahrt nach Dietmannsried von Altusried nahm ca. sechs Minuten in Anspruch und bei Eintreffen des FR war der kleine Junge bereits geboren. Die Mutter hatte den Neugeborenen schon im Arm und er war wohl auf.

Die weitere Tätigkeit des FR, bis zum Eintreffen der weiteren Rettungsmittel, beschränkte sich dann nur noch auf die Betreuung der Mutter, der es ebenfalls sehr gut ging, und eine kurze Untersuchung des Neugeborenen.

Alle Beteiligten sowie der Notarzt waren sehr überrascht, über den schnellen Verlauf dieser Geburt. Der FR und die Ehrenamtlichen des Ortsverbands Altusried-Dietmannsried gratulieren nochmals herzlich zur Geburt. Marcus Röhe, Ortsbeauftragter Altusried-Dietmannsried, zu diesem Ereignis: "In diesem Fall mussten wir nicht mehr aktiv tätig werden, dennoch freuen wir uns, dass wir mit unserem First Responder für die Menschen aus der Region da sein können und wenn nötig Hilfe leisten. Auch möchte ich mich bei allen Ehrenamtlichen bedanken, die diesen Dienst 24 Stunden, 7 Tage die Woche besetzen und zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden."

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen