Bauprojekt
Doch keine Förderung für geplanten Radweg zwischen Dietmannsried und Heising

Auf der Strecke zwischen Heising und Dietmannsried wird es für Radfahrer manchmal ungemütlich. Der geplante Radweg wird nun doch erst frühestens im kommenden Jahr gebaut.
  • Auf der Strecke zwischen Heising und Dietmannsried wird es für Radfahrer manchmal ungemütlich. Der geplante Radweg wird nun doch erst frühestens im kommenden Jahr gebaut.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Der geplante Bau des Radwegs zwischen Dietmannsried und Heising kann heuer doch nicht starten: Es scheitert am Geld. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe.

Demnach hat die Gemeinde Dietmannsried doch keine Förderung von der Regierung von Schwaben erhalten, obwohl die Strecke die mit dem meisten Schwerlastverkehr im Oberallgäu ist. Neben dem Bau des Radwegs soll deshalb auch die Straße saniert werden. Dass es nun doch keine Förderung gibt, habe laut AZ drei Gründe: Unter anderem sind noch nicht alle Kaufverträge für die benötigten Grundstücke abgewickelt. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 21.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen