Special Tierskandal SPECIAL

Landwirtschaft
Bauer räumt Missstände auf Hof in Dietmannsried ein

Kühe (Symbolbild)

Die Initiative "Metztger gegen Tiermord" hat Missstände auf einem Hof in Dietmannsried dokumentiert und veröffentlicht. Gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) hat der betroffene Landwirt die Missstände eingeräumt.

Demnach sei es zu den Missständen gekommen, weil ein Ventil an einem Tränkebecken platzte. Dadurch sei viel Wasser in den Stall gelaufen, was zu der braunen Brühe an den Stellplätzen für die Rinder führte. Das tote Tier im Hof habe man zur Abholung durch die Tierkörperbeseitigung bereit gelegt. Der Wasserschaden sei inzwischen behoben, versichert der Landwirt gegenüber der AZ. Außerdem sei auch der Stall frisch gesäubert und eingestreut worden.

Die Organisation "Metzger gegen Tiermord" spricht außerdem von einem Systemversagen der Behörden und der politisch Verantwortlichen. Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz weißt den Vorwurf aber zurück. Der betroffene Hof sei allein 2018 siebenmal kontrolliert worden. Der Grund: Auf dem Hof wurden laut Klotz zunehmend Verstöße festgestellt. Die Veterinäre hätten anschließend Auflagen erteilt, welche der Landwirt aber nur zögerlich umsetzte, so Klotz. Jetzt soll ein Bußgeld verhängt werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 13.03.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen