Ortsnamen
Bärenwies bei Dietmannsried

Bärenwies ist ein kleiner Weiler der Gemeinde Dietmannsried.
  • Bärenwies ist ein kleiner Weiler der Gemeinde Dietmannsried.
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bären gibt es in Bärenwies nur als Stofftiere. Den Namen hat der kleine Weiler, der zur Gemeinde Dietmannsried gehört, nicht von den Tieren. Die Bezeichnung kommt aber wohl dennoch aus der Natur.

Früher soll es hier laut des Dietmannsrieder Heimatforschers Siegfried Sailer viele Beerensträucher gegeben haben, woraus sich der Name "Beerenwiese" ableitet. Sailer selbst erinnert sich noch daran, dass dort früher viele Beeren gewachsen sind, die gerade in Zeiten von Nahrungsknappheit wie nach dem Krieg von den Bürgern sehr geschätzt wurden.

Diese Namensgeschichte widerspricht allerdings dem historischen Ortsnamenbuch von Bayern-Schwaben aus dem Jahr 1966. Das erklärt ausdrücklich: "'Beere' kommt nicht in Frage." Laut dem Buch kommt der Name wohl entweder von der Sichtung von Bären auf einer Wiese oder auch von einem Weideplatz eines Zuchtebers, dessen Endung "ber" dann im Namen "Berenwies", heute mit ä, resultiert. 

Letztere Version der Namensgebung scheint wahrscheinlicher, wird der Name "Berenwis" laut dem historischen Ortsnamenbuch doch bereits 1453 in einem Lehnbuch verwendet. Dass gerade in der Nachkriegszeit dann viele Bärensträucher dort gewachsen sind, ist also vermutlich nur ein passender Zufall.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019