Dietmannsried - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein junges Kalb kam erst vor kurzem bei Dietmannsried auf die Welt.
6.645× 6 Bilder

Traumhaftes Aufwachsen
Wie süß! - Willkommen auf der Welt, kleine Allgäuer Kuh!

Ein junges Kalb hatte erst vor kurzem in der Nähe von Dietmannsried das Licht der Welt erblickt. Jetzt genießt es das Aufwachsen im Allgäu: Zusammen mit seiner Mutter hat es eine Wiese, so groß wie ein Fußballfeld für sich alleine! Wie man auf den Bildern sieht, kümmert sich die Mutter rührend um das Neugeborene. So alt werden KüheÜbrigens: Rinder können bis zu 25 Jahre alt werden. In Irland soll ein Rind sogar ein biblisches Alter von 48 Jahren erreicht haben.

  • Dietmannsried
  • 06.06.22
Ab dem 2. Mai führt die Autobahn GmbH Südbayern auf der A7 Richtung Füssen Bauarbeiten durch. Die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Dietmannsried soll erneuert werden.  (Symbolbild)
5.101×

Vom 2. Mai bis 22. Juli
Bauarbeiten A7: Fahrbahnerneuerung zwischen Dietmannsried und Bad Grönenbach

Die Außenstelle Kempten der Südbayerischen Autobahn GmbH wird ab Mai auf der A7 Richtung Füssen Fahrbahnsanierungen durchführen. Betroffen ist davon der Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Bad Grönenbach und Dietmannsried.  Verkehrseinschränkungen ab 19. AprilDie Vorarbeiten sollen laut einer Pressemitteilung bereits am 19. April beginnen. In dieser Zeit wird an einigen Tagen nur eine Fahrbahn in jede Richtung für den Verkehr freigegeben. Unter anderem sollen ab dem 2. Mai die...

  • Kempten
  • 20.04.22
Ein Storchenpaar hat die neue Nisthilfe bei Krugzell angenommen.
1.245× 1 6 Bilder

Natur
Storchenpaar fühlt sich in Krugzell heimisch - Nisthilfe angenommen

Ein Storchenpaar fühlt sich seit einigen Tagen in Krugzell bei Dietmannsried heimisch. Das Pärchen ist seit mehreren Tagen immer abends auf seinem Horst direkt neben dem Umspannwerk in Krugzell zu finden. Der extra aufgestellte Horst ermöglicht es den Tieren, in Sicherheit zu nisten. Noch im letzten Jahr wollte das Paar auf einem Masten des Umspannwerks brüten, verschwand aber dann nach Mäharbeiten. Sicherer Horst für die StörcheIn 12 Meter Höhe und knapp 100 Meter vom alten Nistplatz entfernt...

  • Dietmannsried
  • 12.04.22
Die Agrarschau lockte schon am Donnerstag zahlreiche Besucher nach Dietmannsried.
19.457× 20 Bilder

Bildergalerie
Agrarschau Allgäu 2022 in Dietmannsried

Nachdem im vergangenen Jahr gerade einmal 40.000 Besucher zur Agrarschau kamen, erhoffen sich die Organisatoren in diesem Jahr wieder einen größeren Zulauf - auch weil die Maskenpflicht gefallen ist. Auf 80.000 Quadratmetern sind über 400 regionale und überregionale Aussteller vertreten. 2020 wurde die Agrarschau aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

  • Dietmannsried
  • 08.04.22
Ein Rotmilan fliegt über Dietmannsried.
5.292× 1 6 Bilder

Greifvogel
Geschützter Rotmilan ist im Allgäu heimisch - Doch seine Art ist in Gefahr

Mit einer Körpergröße von bis zu 70 Zentimetern und einer Spannweite von bis zu 165 Zentimetern ist der Rotmilan nach See- und Steinadler unser größter heimischer Greifvogel. Der Rotmilan lebt oft in hügeligem oder bergigem Gelände. Geschlossene Waldgebiete meidet der Greifvogel aber. Doch seine Art ist in Gefahr. In Deutschland gibt es schätzungsweise noch rund 10.500 bis 13.000 Brutpaare. Auch in Bayern ist er schon in die zweithöchsten Kategorie der Roten Liste aufgerückt - unter die "stark...

  • Dietmannsried
  • 08.04.22
Am Donnerstagabend blitzte und donnerte es in Dietmannsried mitten im Schneegestöber. (Symbolbild)
5.220× 1

Blitz, Donner, Schnee
Seltenes Wetterphänomen über Dietmannsried: Wie entstehen Wintergewitter?

Blitz und Donner ist in den heißen Sommermonaten nichts außergewöhnliches. Besonders bei großer Hitze und großen Temperaturschwankungen kommt es immer wieder zu starken Gewittern und Unwettern. Aktuell kann von Hitze aber nicht die Rede sein. Und trotzdem: Am Donnerstag blitzte und donnerte es bei Dietmannsried - und das mitten im abendlichen Schneegestöber. Wintergewitter sind, gerade in Bayern, ein äußerst seltenes Wetterphänomen und treten nicht häufig auf. Doch wie entstehen sie überhaupt? ...

  • Dietmannsried
  • 21.01.22
1:05

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 78

Dieses mal hat es uns samt Drohne ins Oberallgäu verschlagen. Der kleine Ort mit etwa 1.000 Einwohnern liegt auf einer Höhe von 720 Metern über dem Meeresspiegel. Bekannt ist der gesuchte Ort unter anderem wegen seiner Kirche. Von dort aus hat man ein fantastisches Bergpanorama. Klingelt's bereits? Die Lösung finden Sie im Video.

  • Dietmannsried
  • 16.01.22
Einen der schönsten Sonnenuntergänge konnte man die letzten Tage, wolkenloser Himmel vorausgesetzt, im nördlichen Oberallgäu bestaunen.
1.079× 1 2 Bilder

Wetter
Roter Himmel über Schrattenbach: Woher bekommt der Sonnenuntergang seine Farbe?

Einen der schönsten Sonnenuntergänge konnte man die letzten Tage, wolkenloser Himmel vorausgesetzt, im nördlichen Oberallgäu bestaunen. "Wir bei uns in Schrattenbach haben einen der wunderschönsten Sonnenuntergänge im ganzen Allgäu", so Marina Bader aus Schrattenbach. Wie sie bestaunen auch viele anderen Spaziergänger, Anwohner und Autofahrer auf der A7 fast täglich den blutroten Sonnenuntergang. Warum wird es rot?Doch warum färbt sich der Himmel beim Sonnenuntergang eigentlich rot? Im Grunde...

  • Dietmannsried
  • 25.11.21
Wo bin ich? Folge 78
3.802× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 77

Diesmal waren wir in einer Gemeinde unterwegs, die im nördlichen Oberallgäu liegt. Der Ort hat knapp 8.400 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 682 Metern. Zu der Gemeinde zählen insgesamt 66 Gemeindeteile. Der Ort liegt 20 Kilometer südlich von Memmingen und 15 Kilometer nördlich von Kempten. Auf dem Wappen der Gemeinde, die wir suchen, sind eine Taube und ein Hahn abgebildet.

  • Dietmannsried
  • 25.09.21
Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Überbach und Dietmannsried wird gesperrt. (Symbolbild)
1.051×

Überbach-Dietmannsried
Überführung über A7 wird saniert: Gemeindeverbindungsstraße ab Montag gesperrt

Ab Montag wird die Überführung der Gemeindeverbindungsstraße Überbach-Dietmannsried über die Autobahn A7 saniert. Aus diesem Grund wird die Überführung bis zum 3. Dezember gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert (wie in dieser Karte eingezeichnet) und führt über die St 2377, und damit über die Anschlussstelle Dietmannsried, nach Überbach und umgekehrt. Der Verkehr auf der A7 wird beim Auf- und Abbau des für die Erhaltungsmaßnahme nötigen Trag- und Arbeitsgerüstes eingeschränkt sein. In beide...

  • Dietmannsried
  • 02.09.21
Wer nicht geimpft oder genesen ist, braucht also ein negatives Testergebnis. Das scheint im Vorfeld jedoch nicht allen Besuchern klar gewesen zu sein. Entsprechend groß war der Zulauf auf das Testzentrum am Donnerstagvormittag.
14.088× 1 2 Bilder

Agrarschau Allgäu in Dietmannsried
Testzentrum vor Ort überlastet - Dringender Appell: "Bitte vorher testen lassen "

Nach einem Jahr Corona-Pause hat die Agrarschau Allgäu am Donnerstag in Dietmannsried begonnen. Ingesamt sind auch 28 Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) vor Ort, die unter anderem für das Testzentrum auf der Agrarschau verantwortlich sind. Denn auf der Agrarschau gilt für alle Personen ab 14 Jahren die sogenannte 3G-Regel. Negativer Test für Ungeimpfte notwendig  Wer nicht geimpft oder genesen ist, braucht also ein negatives Testergebnis. Das scheint im Vorfeld jedoch nicht allen...

  • Dietmannsried
  • 28.08.21
Wo bin ich? Folge 74
3.162× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 74

Wir waren mit unserer Drohne diesmal im nördlichen Landkreis Oberallgäu unterwegs. Die kleine Gemeinde die wir suchen, liegt bei Dietmannsried und hat gerade einmal über 1.000 Einwohner. Der kleine Ort liegt auf 753 Metern Höhe.

  • Dietmannsried
  • 26.07.21
Lukas und Fabian aus Dietmannsried treten bei "Ninja Warrior Germany Kids" an.
6.666× 5 Bilder

TV-Show
Zwillingsbrüder aus Dietmannsried bei Ninja Warrior Germany Kids dabei

In der nächsten Folge der TV-Sendung "Ninja Warrior Germany Kids" werden auch die beiden Zwillingsbrüder Lukas und Fabian aus Dietmannsried dabei sein. In der Vorrrunde der Alterklasse 10-11 Jahre geht es für die beiden jungen Allgäuer um den Einzug ins Halbfinale. Die beiden Brüder müssen insgesamt sieben Hindernisse auf dem "Ninja Warrior"-Parcours überwinden. Lukas und Fabian haben für die Herausforderung fleißig im heimischen Garten trainiert. Zu sehen ist die vierte Folge der TV-Show mit...

  • Dietmannsried
  • 06.10.20
Die Pilgermesse der Dekanatswallfahrt fand in der Reicholzrieder Pfarrkirche St. Georg statt. Kaplan Ambrose Alisa (im Altarraum links), Prodekan Pater Jacek Filipiuk (daneben) und Pfarrer Dr. Martin Awa (rechts) konzelebrierten mit Dekan Bernhard Hesse (am Altar) den Gottesdienst.
1.022×

Dekan Bernhard Hesse
"Der Weg wäre ohne Ziel hoffnungslos"

„Wir sind als Christen gefordert, diesen Weg über Monate zu gehen“, nahm Dekan Bernhard Hesse am Samstag Stellung zur momentanen Situation in der Coronapandemie. „Dieser Weg habe nur einen Sinn, weil wir wissen, was am Ende auf uns wartet. Er wäre sonst hoffnungslos“, fuhr er während der Pilgermesse anlässlich der Wallfahrt des Dekanats Kempten fort. Gott habe die Macht, auch dem Negativen einen Sinn zu geben, weil er durch Christus am Kreuz gesiegt habe, richtete sich der Dekan an die...

  • Dietmannsried
  • 04.10.20
Lead, also das Klettern mit Seil, wird auch als Vorstiegs- oder Schwierigkeitsklettern bezeichnet. Es ist die traditionellste Disziplin des Kletterns. (Symbolbild)
1.660×

Klettern
Allgäuer mit Titelchancen bei der Deutschen Meisterschaft in Dietmannsried

Am 10. und 11. Oktober findet in der Kletterhalle eXXpozed in Dietmannsried die "Internationale Deutsche Meisterschaft Lead" statt. Bei diesem besonderen Event kämpfen nicht nur deutsche Kletterinnen und Kletterer um den Tagessieg, sondern auch Stars aus Europa. Gleichzeitig zählt der Wettkampf auch als Deutsche Meisterschaft. Das teilt der Deutsche Alpenverein (DAV) mit. Demnach sind Zuschauer vor Ort nicht erlaubt. Der Wettbewerb wird komplett als Livestream übertragen.  Allgäuer Philipp...

  • Dietmannsried
  • 01.10.20
CSU und Freie Wähler haben mit ihrer Regierungsmehrheit gegen ein härteres Durchgreifen und schärfere Gesetze gestimmt (Symbolbild Kühe).
2.541×

Tierskandal im Allgäu
CSU und Freie Wähler sind gegen härteres Durchgreifen und schärfere Gesetze

In Bezug auf die Tierschutz-Verstöße in Allgäuer Viehbetrieben hatte die Bayern-SPD am Donnerstag im zuständigen Landtagsausschuss mehr Strafanzeigen, eine bundesweit gültige Rinderhaltungsverordnung und schärfere Bundesgesetze gefordert. Doch CSU und Freie Wähler haben mit ihrer Regierungsmehrheit im Ausschuss gegen ein härteres Durchgreifen und schärfere Gesetze gestimmt, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR).  CSU und Feie Wähler votieren dagegenDemnach argumentierte die CSU-Abgeordnete...

  • Dietmannsried
  • 24.09.20
Bis in den Mai 2020 hinein wurde nach Angaben des BR mit Zwangsgeldern, Strafanzeigen oder Subventionskürzungen reagiert (Symbolbild).
3.881×

Tierskandal im Allgäu
Skandale gingen 2020 weiter: Bayern-SPD fordert "härteres Durchgreifen und schärfere Gesetze"

Die Tierschutzverstöße in Allgäuern Milchvieh-Betrieben, etwa in Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) und in Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) gingen auch in diesem Jahr weiter. Das steht laut dem Bayerischen Rundfunk (BR) in einem aktuellen Bericht des Verbraucherschutzministeriums an die Landtags-SPD. Tierleid konnte nicht gestoppt werdenBis in den Mai 2020 hinein wurde demnach mit Zwangsgeldern, Strafanzeigen oder Subventionskürzungen reagiert: wegen "Zufügen von länger anhaltenden...

  • Dietmannsried
  • 24.09.20
Johanniter First Responder (Symbolbild)
3.566× 2

Ehrenamt
First Responder Dietmannsried-Altusried begrüßt ersten Neugeborenen im Einsatz

Der First Responder (FR) Dietmannsried-Altusried hatte in der letzten Woche einen ganz besonderen Einsatz. Mit dem Funkspruch "Geburt akut, einsetzende starke Wehen, Köpfchen bereits zu sehen" wurde der FR von der Integrierten Leitstelle mit alarmiert. Die Anfahrt nach Dietmannsried von Altusried nahm ca. sechs Minuten in Anspruch und bei Eintreffen des FR war der kleine Junge bereits geboren. Die Mutter hatte den Neugeborenen schon im Arm und er war wohl auf. Die weitere Tätigkeit des FR, bis...

  • Dietmannsried
  • 17.07.20
Bademeisterin Lea Stützel hat die Sicherheit der Badegäste im Dietmannsrieder Freibad im Blick – und auch, ob sich diese an die Corona-Auflagen halten.
3.271×

Badespaß
Besucher des Dietmannsrieder Schwimmbads befolgen Corona-Regeln

Das Dietmannsrieder Freibad ist am Samstag in die Badesaison gestartet. Die Besucher haben die Corona-Regeln befolgt, so Bademeisterin Lea Stützel und Bettina Bader, Vorsitzende der Ortsgruppe Lauben der Kreiswasserwacht gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Sie mussten keinen Gast ermahnen oder einen Platzverweis erteilen.  Demnach kamen zahlreiche Gäste aus dem Ort und aus der Umgebung ins Dietmannsrieder Freibad. Höchstens 350 Gäste dürfen gleichzeitig im Bad sein. Ob noch Platz ist, erfahren...

  • Dietmannsried
  • 15.06.20
Zu Gast im Naturhundepark in Kraftisried.
9.759× 2 Video 15 Bilder

Leinen los
Naturhundegarten in Kraftisried: Wo der Hund einfach mal Hund sein kann

Seinen Hund einfach mal Hund sein lassen? Das wird für den ein oder anderen Besitzer immer schwieriger. Der eigene Garten ist oft zu klein, auch im Wald sollte der Vierbeiner an der Leine geführt werden und im öffentlichen Raum kommt es mit freilaufenden Hunde immer wieder zu Vorfällen. Was also tun, wenn man seinen Hund einfach mal rennen lassen will und damit weder den Hund, noch andere Personen in Gefahr bringen möchte? Eine Lösung dafür bietet Anja Hanzel in Kraftisried an. Dort betreibt...

  • Dietmannsried
  • 31.05.20
Auf der Strecke zwischen Heising und Dietmannsried wird es für Radfahrer manchmal ungemütlich. Der geplante Radweg wird nun doch erst frühestens im kommenden Jahr gebaut.
2.357×

Bauprojekt
Doch keine Förderung für geplanten Radweg zwischen Dietmannsried und Heising

Der geplante Bau des Radwegs zwischen Dietmannsried und Heising kann heuer doch nicht starten: Es scheitert am Geld. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Demnach hat die Gemeinde Dietmannsried doch keine Förderung von der Regierung von Schwaben erhalten, obwohl die Strecke die mit dem meisten Schwerlastverkehr im Oberallgäu ist. Neben dem Bau des Radwegs soll deshalb auch die Straße saniert werden. Dass es nun doch keine Förderung gibt, habe laut AZ drei Gründe:...

  • Dietmannsried
  • 21.04.20
Kühe (Symbolbild)
5.219×

Landwirtschaft
Bauer räumt Missstände auf Hof in Dietmannsried ein

Die Initiative "Metztger gegen Tiermord" hat Missstände auf einem Hof in Dietmannsried dokumentiert und veröffentlicht. Gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) hat der betroffene Landwirt die Missstände eingeräumt. Demnach sei es zu den Missständen gekommen, weil ein Ventil an einem Tränkebecken platzte. Dadurch sei viel Wasser in den Stall gelaufen, was zu der braunen Brühe an den Stellplätzen für die Rinder führte. Das tote Tier im Hof habe man zur Abholung durch die Tierkörperbeseitigung bereit...

  • Dietmannsried
  • 13.03.20
Die Tierrechtsorganisation "Metzger gegen Tiermord" hat die Bilder vom Hof in Dietmannsried veröffentlicht.
13.594× Video 13 Bilder

Tierskandal
Videomaterial: Erneut Missstände auf Hof in Dietmannsried festgestellt

+++Update vom 13. März 2020+++ Der betroffene Landwirt hat die Missstände auf seinem Hof eingeräumt. Erneut wurden auf einem Hof im Allgäu Missstände bei der Tierhaltung aufgedeckt. Dieses Mal handelt es sich um einen Familienbetrieb in Dietmannsried mit einem Haupt- und Nebenhof. Dort werden derzeit rund 200 Rindern gehalten. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die Tierrechtsorganisation "Metzger gegen Tiermord" (MgT) ein Video, welches, wie der Bayersichen Rundfunk bestätigt, Missstände...

  • Dietmannsried
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ