Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Drei Generationen, eine Geschäftsführung: Ferdinand Mayr, Fritz Mayr und Günther Klingler (von links) steuern das Unternehmen Mayr Antriebstechnik, das vor allem für seine Sicherheitsbremsen bekannt ist.

Unternehmen
Maschinenbaubetrieb Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten: Die Firma, die Aufzüge vor dem Absturz bewahrt

Da ist die Sache mit dem Umsatz. Die Bilanzzahlen werden bei Mayr Antriebstechnik nicht offen kommuniziert. Man wolle ja nicht überheblich erscheinen, weiß um die Neider, die Konkurrenz. „Und wer könnte schon etwas mit solchen Zahlen anfangen?“, fragt Seniorchef Fritz Mayr, 92. Um gleich selbst die Antwort zu geben. Kaum jemand! Bei einem Rundgang für Gäste war jüngst die Rede von über 100 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Laut Geschäftsführer Günther Klingler, 61, ist das nur eine „symbolische...

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.10.18
  • 372× gelesen
Wirtschaft
Karl Maurer, Chef von Toni Maurer Fahrzeugbau, Sensortechnik-Wiedemann-Inhaber Wolfgang Wiedemann und Ansorge-Geschäftsführer Wolfgang Thoma (von links) waren die Projektpartner bei der Entwicklung des Elektro-Lkw Elias.
2 Bilder

Prototyp
Drei Ostallgäuer Firmen entwickeln gemeinsam einen Elektro-Lkw für die Altdorfer Spedition Ansorge

Die Spedition Ansorge in Altdorf bei Biessenhofen hat mit Sensortechnik Wiedemann (Kaufbeuren) und Toni Maurer Fahrzeugbau (Türkheim) einen eigenen Elektro-Lkw gebaut. In der Zugmaschine „Elias“ sind 6.000 Batterien verbaut, und ein 280 Kilowatt beziehungsweise 350 PS starker Elektromotor samt Steuerungen wurde extra an sein MAN-Getriebe angepasst. Elias wird rein elektrisch angetrieben, kann 44 Tonnen ziehen und hat 200 Kilometer Reichweite. Bis Jahresende soll die neue Zugmaschine für den...

  • Marktoberdorf und Region
  • 05.10.18
  • 2.766× gelesen
Wirtschaft
Kommt der Discounter nach Babenhausen?

Handel
Aldi hält an Plänen für Babenhausen fest

Aldi Süd hält an Plänen fest, sich in Babenhausen mit einer Filiale niederzulassen. Ein Sprecher des Unternehmens teilt mit: „Aktuell befinden wir uns diesbezüglich in Gesprächen mit der Gemeinde Babenhausen und dem Grundstückseigentümer.“ Das bestätigt Bürgermeister Otto Göppel. Ihm zufolge hat bereits ein Runder Tisch mit Vertretern der Marktgemeinde, des Aldi Süd Konzerns, des Unternehmens SFB und dem Grundstückseigentümer stattgefunden. Ein zweites Treffen soll folgen – laut Göppel in...

  • Memmingen und Region
  • 05.10.18
  • 190× gelesen
Wirtschaft
Fachkräftemangel im Ostallgäu

Unternehmensbefragung
Im Ostallgäu fehlen Fachkräfte und Flächen

Eine Ostallgäuer Unternehmensbefragung macht klar, dass der zunehmende Arbeitskräftemangel sowie immer knapper werdende Gewerbe- und Wohnflächen die Probleme sind, mit denen die heimische Wirtschaft am meisten kämpft. Die Ergebnisse der namentlichen Umfrage sind laut Landrätin Maria Rita Zinnecker dabei repräsentativ. Die 217 Unternehmen, die sich landkreisweit beteiligten (mit Kaufbeuren waren es über 300), decken 14 500 Beschäftigte ab. Am schlechtesten – mit einer Schulnote von 3,79 –...

  • Marktoberdorf und Region
  • 04.10.18
  • 216× gelesen
Wirtschaft
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“.

Wirtschaftsförderung
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“

Digitales Einkaufen, online Sachen bestellen statt im Laden um die Ecke zu kaufen: für viele Allgäuer bereits Normalität. Für viele Einzelhändler vor Ort natürlich ärgerlich. Für manche aber auch eine Riesen-Chance. Das Projekt „Digitale Einkaufsstadt Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums soll Städten helfen, den Spagat zwischen Offline- und Online-Angebot zu meistern. Jetzt ist laut einer Pressmitteilung der Stadt Sonthofen auch Sonthofen in diesem Projekt mit dabei. Ende August...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 02.10.18
  • 1.513× gelesen
Wirtschaft
Leere Arbeitsplätze gibt es immer häufiger - es mangelt an Fachkräften. Das ergab auch eine Umfrage der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu.

Umfrage
Unternehmensbefragung im Ostallgäu: Zentrales Thema ist der Fachkräftemangel

Einer Umfrage zufolge, die der Landkreis Ostallgäu gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren und der Firma GEFAK durchgeführt hat, sehen die meisten Unternehmen im Ostallgäu den Fachkräftemangel als großes Problem. "Der Fachkräftemangel ist – durch die Studie belegt – das zentrale Thema der Stunde und der Zukunft“, so Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse in einer Pressemitteilung. „Stadt und Landkreis investieren hier bereits sehr viel“, ergänzt Landrätin Maria Rita Zinnecker und nennt in der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 02.10.18
  • 239× gelesen
Wirtschaft
Symbolbild

Zusammenschluss
Fusion von Kaufbeurer Energiedienstleister VWEW und Erdgas Schwaben rückt näher

Ein lange diskutierter Zusammenschluss zwischen einem Teilbereich des Kommunalunternehmens VWEW-Energie und Erdgas Schwaben wird immer wahrscheinlicher. Der VWEW-Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung haben nun einer Fusion zugestimmt. Dies bestätigte Kaufbeurens Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Bosse. Noch steht die Zustimmung der politischen Gremiem, also der Stadt- und Gemeinderäte der fünf beteiligten Kommunen, aus. Dies könnte in diesem Jahr passieren....

  • Kaufbeuren und Region
  • 02.10.18
  • 422× gelesen
Wirtschaft
Reife Leistung: Eine große Fracht war dieser mit Plattform zehn Tonnen schwere Mischer, der zunächst mit einem 500-Tonnen-Kran über das Werksgelände von Nestlé in Biessenhofen bugsiert und danach durch eine extra freigeschlagene Maueröffnung ins richtige Gebäude lanciert wurde.

Säuglingsnahrung
Nestlé will in Biessenhofen in die Zukunft investieren

Bei der einen Sparte wird bei Nestlé gespart, in die andere Geld gesteckt: Während in Biessenhofen künftig keine Kinder-Breie zum Anrühren mehr hergestellt werden, investiert der Konzern derzeit erneut 20 Millionen Euro in die Produktion von hypoallergener (HA) Säuglingsmilchnahrung. Und zwar in deren Herstellung sowohl in Pulverform als auch in flüssiger Form. Dabei geht es darum, den ostasiatischen Markt stärker zu erschließen und das Werk im Ostallgäu besser auszulasten. Unklar ist...

  • Marktoberdorf und Region
  • 01.10.18
  • 2.038× gelesen
Wirtschaft
Die Firma Multivac investiert an ihrem Standort in Wolfertschwenden (Unterallgäu) circa 35 Millionen Euro in einen neuen Gebäudekomplex.

Unternehmen
Multivac investiert 35 Millionen Euro in Standort Wolfertschwenden

Hans-Joachim Boekstegers hatte gestern Vormittag Grund zur Freude: Strahlender Sonnenschein begleitete nämlich den symbolischen ersten Spatenstich für ein neues Großprojekt der Firma Multivac in Wolfertschwenden. Boekstegers ist einer von drei Geschäftsführenden Direktoren des Verpackungsspezialisten aus dem Unterallgäu. Stolz gab er auf der Baustelle, die an das bestehende Firmengelände angrenzt, bekannt: Der Weltmarktführer werde in ein neues, in der Branche einzigartiges Kompetenzzentrum...

  • Memmingen und Region
  • 29.09.18
  • 1.286× gelesen
Wirtschaft
Die 10 besten Wellnessregionen Deutschlands im Überblick.
2 Bilder

Tourismus
Urlaub mit Wellness: Allgäu deutschlandweit auf Platz 1

Rund jede zehnte Unterkunft (11 Prozent) im Allgäu bietet ein Wellness-Angebot. Das ist deutschlandweit Rekord. Zu diesem Ergebnis kommt eine Daten-Auswertung des Reiseportals Travelcircus. Das Portal hat verfügbare Daten aus 50 Wellnessregionen in Deutschland zusammengetragen und ausgewertet. Von 1.515 Unterkünften im Allgäu verfügen demnach 152 über Spa- und Wellness-Einrichtungen (z.B. eigene Sauna). Platz zwei und drei belegen die Rhön und der Teutoburger Wald mit jeweils rund 10 Prozent...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.09.18
  • 1.486× gelesen
Wirtschaft
 So sieht es derzeit aus, das ehemalige Krankenhaus-Areal in Marktoberdorf .

Bauarbeit
Neues Baugebiet in Marktoberdorf soll viel Strom und Wärme selbst erzeugen

Die Möglichkeiten, sich mit Strom und Wärme zu versorgen, sind vielfältig. Bei einem Eigenheim ist es kein großes Problem mehr, alles aufeinander abzustimmen. Das sieht bei einem Areal wie dem beim ehemaligen Krankenhaus in Marktoberdorf ganz anders aus. Dort sollen in mehreren Häuser eines Tages 700 Menschen ein Dach über dem Kopf haben. Die Stadträte informierten sich nun darüber, wie die Bauten versorgt werden können. Das Fazit: Je mehr mit erneuerbarer Energie gearbeitet werden soll,...

  • Marktoberdorf und Region
  • 28.09.18
  • 636× gelesen
Wirtschaft
Einkaufen (Symbolbild)

Einkaufen
Pläne für Discounter in Brugg (Gestratz) sind vom Tisch

Pläne für die mögliche Ansiedlung eines Netto-Markts in Brugg bei Gestratz sind vom Tisch. Diese Möglichkeit hatte der Gemeinderat diskutiert. Der Discounter wird aber nicht kommen, sagt Bürgermeister Johannes Buhmann auf Anfrage unserer Zeitung. Der Konzern erteilte dem Standort eine Absage. Das hat der Rathauschef erst vor zwei Tagen erfahren. Einen Grund nannte der Discounter nicht. „Mir geht es darum, die Grundversorgung in der Gemeinde zu sichern“, sagt der Rathauschef. Der Dorfladen,...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.09.18
  • 495× gelesen
Wirtschaft
Wird aus dem Memminger Klinikum (im Bild) und den Unterallgäuer Kreiskliniken doch noch ein Krankenhaus-Verbund? „Stadt und Kreis sind aufgeschlossen gegenüber einer Fusion“, sagt ein Kommunalpolitiker. Aber es bleiben offene Fragen.

Medizin
Kliniken-Fusion Memmingen-Unterallgäu wird sicher kommen

Die seit Jahren diskutierte Kliniken-Fusion wird kommen, auch wenn es noch offene Fragen zu klären gibt: Dies ist die Einschätzung eines Kommunalpolitikers, der in Schloss Lautrach an einer internen Sitzung teilgenommen hat. Dort trafen sich Vertreter der Stadt und des Landkreises mit dem Krankenhaus-Experten Herwig Heide aus dem Gesundheitsministerium. Heide habe über die „potenziellen Vorteile von Klinikfusionen“ referiert, heißt es in einer Presseerklärung. Bei den Verhandlungen über...

  • Memmingen und Region
  • 28.09.18
  • 704× gelesen
Wirtschaft
Der Obi in Füssen schließt.

Wirtschaft
Obi-Baumarkt in Füssen schließt Mitte Oktober

Der Betrieb des Obi-Baumarktes in Füssen wird nach zwei Jahrzehnten zum 15. Oktober eingestellt. Das bestätigte nun der Obi-Franchise-Partner, die AM Baumärkte Deutschland GmbH. Von der Schließung betroffen sind 38 Mitarbeiter, sagte am Donnerstag Dr. Georg Pallua, Prokurist der AM Baumärkte. Hauptgrund für die Schließung: Seit April 2017 gibt es in Füssen auch einen Baumarkt des V-Marktes, seither hat Obi mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Wenn es in einer Kleinstadt mit über 15.000...

  • Füssen und Region
  • 27.09.18
  • 8.348× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Planspiel Börse Jugendliche des Strigel-Gymnasiums stehen am Start – und vor der Frage: Risiko oder Nachhaltigkeit?

Finanzen
Memminger Sparkasse klärt über die Welt der Aktien auf

Als undurchschaubare Welt stellt sich für manchen der Handel mit Aktien und Wertpapieren dar. Gelegenheit, diese Welt und ihre Mechanismen kennenzulernen, bietet das Planspiel Börse der Sparkassen für Schüler, Studenten und Azubis. Gleichzeitig soll das Spiel einen Einblick geben, wie man sein Geld am geschicktesten anlegt. In Kooperation mit der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und der Stadtsparkasse Kaufbeuren begleiten wir Teams, die beim Planspiel Börse dabei sind. Den Auftakt...

  • Memmingen und Region
  • 27.09.18
  • 127× gelesen
Wirtschaft
Erzeuger und Sammelstellen werden ihr Obst nicht mehr los.

Überschuss
Apfel-Rekordernte im Westallgäu führt zu Annahmestopp bei Mostereien

Die Apfel-Ernte ist in vollem Gange. Die Freude über die reichen Erträge in diesem Jahr ist den Erzeugern allerdings längst vergangen. Das Rekordjahr hat Folgen: Sammelstellen haben tagelang einen Annahmestopp verhängen müssen, weil sie und die dahinter stehenden Saftproduzenten die großen Mengen nicht mehr verarbeiten können. Wer seine Äpfel in eine Mosterei bringen will, muss viel Geduld haben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom...

  • Lindau und Region
  • 27.09.18
  • 898× gelesen
Wirtschaft
Geht bald in den Ruhestand: Hochschulpräsident Robert F. Schmidt

Nachfolge
Hochschule Kempten: 20 Kandidaten wollen Präsident werden

Wer auch immer im kommenden März die Nachfolge von Kemptens Hochschul-Präsident Professor Dr. Robert F. Schmidt (65) antritt – auf den Mann oder die Frau warten große Baustellen: zum einen eine ganz reale mit der Erweiterung des Campus auf dem ehemaligen Seitz-Gelände. Für dieses Projekt sind allein 66 Millionen Euro veranschlagt. Zum anderen strategische „Baustellen“ wie die Internationalisierung der Hochschule, die Digitalisierung von Verwaltung und Lehrbetrieb oder das immer wichtiger...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.09.18
  • 720× gelesen
Wirtschaft
Hans Kolb Wellpappe investiert in Standort Kaufbeuren

Geld
Hans Kolb Wellpappe investiert erneut Millionen in Standort Kaufbeuren

Rund 38 Millionen Euro hat das Unternehmen Hans Kolb Wellpappe in den vergangenen zehn Jahren in seine Papierfabrik in Kaufbeuren investiert. Das Memminger Unternehmen ist an fünf Standorten in Süddeutschland vertreten, in Kaufbeuren seit 1952. Bei einer Werksführung informierten sich Bayerns Wirtschaftsminister Franz Pschierer und CSU-Stadtrat Dr. Thomas Jahn, beide als Kandidaten im Landtagswahlkampf, über das Unternehmen. Nun steht in der Kaufbeurer Papierfabrik die nächste...

  • Kaufbeuren und Region
  • 25.09.18
  • 523× gelesen
Wirtschaft
Mehr als 300 Memminger kamen zur Bürgerversammlung in die Stadthalle. Oberbürgermeister Manfred Schilder wählte zum ersten Mal ein anderes Format, um mehr Bürger anzuziehen. Im Vorprogramm präsentierten sich viele Ämter und Einrichtungen der Stadt, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Umbau
Memminger Bahnhofsareal soll neu gestaltet werden

Das Bahnhofsareal hat bei der Bürgerversammlung für Gesprächsstoff gesorgt. „Wenn alles gut läuft, ist im Frühjahr 2020 Baubeginn“, sagte Uwe Weißfloch vom Stadtplanungsamt vor mehr als 300 Zuhörern in der Stadthalle. Im Jahr 2022 soll das Quartier dann in neuem Glanz erscheinen. „Das ist ein großer Impuls für die Stadt“, sagte Weißfloch. Im großen Gebäude zur Bahnhofstraße hin soll ein Hotel im „niedrigen Preissegment“ einziehen, zudem gibt es eine zweigeschossige Tiefgarage und einen...

  • Memmingen und Region
  • 24.09.18
  • 372× gelesen
Wirtschaft
Gasthäuser auf dem Land können nur überleben, wenn die Bürger das Angebot auch wahrnehmen. Im Bild bedient Gastgeber Michal Szkrawan in der Frauenzeller Traube Familie Keller aus dem Nachbarort Muthmannshofen.

Wirtshaussterben
Viele Gasthöfe auf dem Dorf im Oberallgäu kämpfen ums Überleben

Dieser Trend sorgt regelmäßig für Schlagzeilen: Immer mehr Dorfwirtschaften machen dicht. Gründe gibt es viele – Personalmangel, weniger Gäste, die Menschen gehen seltener aus, treffen sich weniger an Stammtischen. Doch es geht auch anders: Drei Beispiele aus dem Oberallgäu zeigen, wie es gelingt, dass Gasthöfe ihre Türen trotz der Herausforderungen nicht für immer verschließen müssen. Jedes Mal steckt dahinter viel Engagement. Dass die Frauenzeller heute noch im Gasthof „Zur Traube“ bedient...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 755× gelesen
Wirtschaft
Der ambulante Pflegedienst Lober hat nach mehr als 20 Jahren Insolvenz angemeldet. Der Versorgung der Patienten sei aber weiterhin sichergestellt, teilte das Unternehmen mit.

Wirtschaft
Pflegedienst Lober aus Memmingen ist insolvent

Der ambulante Pflegedienst Lober aus Memmingen ist pleite. „Mir geht es jetzt darum, dass die Patienten gut versorgt sind und dass die Mitarbeiter eine sichere Arbeitsstelle haben“, sagt Firmenchef Harald Lober. „Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt“, fügt der vorläufige Insolvenzverwalter und Fachanwalt Wolfgang Müller aus Kempten hinzu. Die 76 Mitarbeiter können daher weiterhin dort arbeiten. Damit ist auch die Versorgung der Patienten sichergestellt. Die Mitarbeiter bekämen die vollen...

  • Memmingen und Region
  • 22.09.18
  • 1.062× gelesen
Wirtschaft
So sieht die Produktionshalle von Simyply V von außen aus.

Ernährung
Veganer Käse aus dem Westallgäu: Simply V ist in nur zwölf Monaten zum Marktführer geworden

Die Marke Simply V ist eine Erfolgsgeschichte. Sie hat nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 70 Prozent Marktanteil. Geschäftsführerin Caroline Zimmer spricht sogar vom „Wunder von Irsengund“. Denn in dem kleinen Ortsteil von Oberreute ist das Unternehmen ansässig, das sich der Herstellung von Käsealternativen auf pflanzlicher Basis verschrieben hat. Alles ist vegan. „Wir wollen beweisen, dass es kein Verzicht ist, sondern Genuss“, beschreibt sie die Philosophie. Hochland hatte im...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.09.18
  • 2.321× gelesen
Wirtschaft
In der Kemptener Allgäuhalle werden Kühe, Stiere, Jungrinder und Kälber vermarktet.

Landwirtschaft
Herdebuchgesellschaft gibt Standort auf: Keine Vieh-Auktionen mehr in der Allgäu Halle in Kempten

In Unterthingau (Ostallgäu) entsteht ein neue Auktionshalle für den Handel von Kühen und Kälbern. Diese könnte nach derzeitigen Planungen 2022 fertig sein. Die Allgäuer Herdebuchgesellschaft wird dann nach den Worten ihres Vorsitzenden Norbert Meggle zunächst die Tierzuchthalle in Kempten aufgeben, langfristig vermutlich auch die Schwabenhalle in Buchloe. Die Herdebuchgesellschaft ist ein Rinderzuchtverband und hat etwa 4000 Mitglieder. Die von ihr versteigerten Tiere gehen nicht nur an...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 4.205× gelesen
Wirtschaft
Nach fast zehn Jahren ist Schluss für Sebastian Remmler im Gasthof Adler in Halblech. Einen neuen Pächter für die Traditionsgaststätte gibt es bislang nicht.

Schluß
Aus für Traditionsbetrieb: Gasthof Adler in Halblech schließt Ende Oktober

Das vier auf zwei Meter große Eck zwischen Zapfhahn, Gläser-Regal und der Durchreiche zur Küche war für fast zehn Jahre sein Arbeitsplatz. Viele lange Stunden hat Sebastian Remmler als Wirt des Gasthofes Adler in Halblech dort verbracht. Doch nun ist Schluss: „Ende Oktober höre ich auf“, sagt der 31-Jährige. Die Verträge mit Vermieter und der Aktienbrauerei sind gekündigt. Je nach dem, wie lange die Getränke- oder Essenvorräte noch reichen, könne auch schon den ein oder anderen Tag früher...

  • Füssen und Region
  • 21.09.18
  • 3.715× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019