Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Bildunterschrift: Rolle rückwärts: Der Bauausschuss hat nun doch der Erweiterung der Metzgerei im V-Markt zugestimmt.

Kehrtwende
Füssens Bauausschuss stimmt größerer Metzgerei im V-Markt zu

Zuletzt hatte der Füssener Bauausschuss einer größeren Metzgerei im V-Markt nicht zugestimmt – jetzt legte das Gremium eine Kehrtwende hin: Mit 9:4-Stimmen billigten die Kommunalpolitiker nun doch eine Vergrößerung von 20 auf 56 Quadratmeter. In der Vergangenheit hatte es dazu viele Diskussionen gegeben. Einige Mitglieder des Gremiums blieben bei ihrer Meinung und lehnten die Erweiterung weiter ab. Die Argumente der Gegner und Befürworter der größeren Metzgerei lesen Sie in der...

  • Füssen und Region
  • 07.12.18
  • 235× gelesen
Wirtschaft
Luftbild des Kaufbeurer Brauereigeländes auf dem Afraberg

Diskussion
Altes Brauereigelände in Kaufbeuren: Spannungen zwischen Stadt und Investor

Zwischen dem Investor für das alte Brauereigelände auf dem Kaufbeurer Afraberg und der Stadt gibt es Spannungen. Im Rathaus und in Teilen des Stadtrates hegt man den Wunsch, einen möglicherweise zeit- und kostenintensiven städtebaulichen Wettbewerb zur Voraussetzung für einen Bebauungsplan zu machen. Das lehnt Investor Florian Biasi, der das brachliegende Gelände Anfang des Jahres von der Aktienbrauerei AG gekauft hat und dort möglichst schnell Pläne für Wohnbebauung verwirklichen will, ab....

  • Kaufbeuren und Region
  • 07.12.18
  • 642× gelesen
Wirtschaft
Die Kliniken Ostallgäu -Kaufbeuren.

Erfolg
Kliniken Ostallgäu- Kaufbeuren setzen positiven wirtschaftlichen Trend fort

Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren setzen ihren positiven wirtschaftlichen Erfolg weiter fort. Nach jetzigem Stand wird der Klinikverbund nach einer Hochrechnung bis zum Jahr 2021 ein positives Jahresergebnis erzielen. „Wir sind auf einem wirklich guten Weg. Während die schwarzen Zahlen bald erreicht sind, investieren wir weiter fleißig in die Zukunft des Unternehmens und damit in die Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger“, so Maria Rita Zinnecker, Verwaltungsratsvorsitzende des...

  • Kaufbeuren und Region
  • 07.12.18
  • 186× gelesen
Wirtschaft
In die Fußgängerzone biegen viele ab, wenn sie vom Zugpferd Galeria Kaufhof kommen und weiter einkaufen wollen. Ein Abstecher in die Gerberstraße ist selten.

Innenstadt
Kemptener Gerberstraße wird von Passanten kaum beachtet: Wie die Stadt das ändern möchte

Mit einer neuen Idee will das City-Management 2019 ein altes Problem angehen: die Belebung der Gerberstraße. Die kleine Einkaufsstraße in der nördlichen Innenstadt wird nämlich von Passanten links liegen gelassen. Selbst bei der langen Einkaufsnacht am vergangenen Samstag sei dieser Bereich „tot gewesen, obwohl in der Nähe ein Programm über die Bühne ging“, sagt City-Management-Geschäftsstellenleiterin Katinka Zimmer. Nächstes Jahr will der Verein zumindest versuchen, mit Pop-up-Läden (wie...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.12.18
  • 677× gelesen
Wirtschaft
Die Lange Einkaufsnacht in Kempten war wieder gut besucht.
41 Bilder

Bildergalerie
Lange Einkaufsnacht in Kempten lockt viele Besucher an

Ein Mix aus Musik, Show-Teilen und Tanzkunst auf verschiedenen Flächen begleitete die lange Einkaufsnacht in Kempten. Schauen, shoppen und erleben war bis 23 Uhr angesagt. Vom Residenzplatz über Gerberstraße, Freitreppe, Klostersteige, Fischerstraße und Bahnhofstraße bis zum Forum Allgäu gab es viel zu entdecken. Dazu hielten die Geschäfte allerlei besondere Angebote bereit. Möglich machte den Aktionstag auch in diesem Jahr das City-Management. Tausende Besucher ließen sich dieses nächtliche...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.12.18
  • 1.297× gelesen
Wirtschaft
Die Messe „WIR in Füssen“ muss möglicherweise eine Pause einlegen. Schuld daran sind zu wenige Teilnahmeranmeldungen.

Anmeldungen
Muss die Messe „WIR in Füssen“ pausieren?

Alle zwei Jahr lockt sie 10.000 oder mehr Besucher an: Die Regionalmesse „WIR in Füssen“, auf der Firmen die Gelegenheit haben, ihre Leistungsfähigkeit und Kreativität zu demonstrieren und neue Kundenkontakte zu knüpfen. Doch nun scheint die für Mai 2019 geplante, mittlerweile achte Messe zu wackeln. Denn die Zahl der Anmeldungen ist deutlich zurückgegangen, sagt Vorsitzender Andreas Ullrich vom organisierenden „Bund der Selbständigen“ (BdS) in Füssen. Da so momentan die Messe-Kosten von...

  • Füssen und Region
  • 03.12.18
  • 280× gelesen
Wirtschaft
Sternennacht des Gewerbevereins Buchloe - Einkaufsbummel in stimmungsvoller Atmosphäre, Regen lässt viele Aktionen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen.

Wetter
Sternennacht in Buchloe: Einzelhändler sind enttäuscht

„Bei schönem Wetter kann’s ja jeder“, sagte ein Besucher am Freitagabend, als er im Regen durch die Bahnhofstraße lief und sich bei Michael Greif eine heiße Wurst direkt vom Grill holte. Er war nicht der Einzige. Trotz des schlechten Wetters kamen einige Buchloer – vor allem Familien mit Kindern – zur „Sternennacht“ des Gewerbevereins. Im Vergleich zu den Vorjahren war der Andrang aber natürlich viel geringer. Bei den Einzelhändlern war die Enttäuschung groß. Geschäftsinhaber und Mitarbeiter...

  • Buchloe und Region
  • 01.12.18
  • 1.259× gelesen
Wirtschaft
Agrarschau in Dietmannsried

Landwirtschaft
Agrarschau in Dietmannsried soll 2019 fast doppelt so groß werden

Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr wird die Agrarschau Allgäu auch 2019 wieder in Dietmannsried (Kreis Oberallgäu) stattfinden. Veranstalter Thomas Diepolder kündigt an, dass sich die Ausstellungsfläche von 35.000 auf 60.000 Quadratmeter vergrößert. Wer auf der Agrarschau Allgäu im April nächsten Jahres seine Produkte präsentieren möchte, kann sich noch bis Jahresende bei Diepolder anmelden. Ziel des Veranstalters ist es, dass nächstes Jahr 300 Aussteller nach Dietmannsried...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.12.18
  • 555× gelesen
Wirtschaft
1550 Meter ist die Anlage in Sachsen

Freizeit
Westallgäuer Unternehmen baut in Sachsen die längste Fly-Line-Anlage der Welt

Nach Spielplätzen, Waldlehrpfaden und sogar Kreuzfahrtschiffen hat die Gestratzer Firma Hochkant ein neues Betätigungsfeld für sich entdeckt. Bereits die fünfte Fly-Line-Anlage hat das Unternehmen jetzt erstellt – und zugleich die weltweit längste. Sie steht im sächsischen Wintersportort Oberwiesenthal und misst 1550 Meter. Die Fly-Line-Technik stammt aus Südtirol. Mit den Entwicklern arbeitet Hochkant seit Jahren zusammen. Das Prinzip: Sicher angeschnallt sitzt der Fly-Line-Nutzer unterhalb...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.11.18
  • 850× gelesen
Wirtschaft
Kraftwerk Bärensee VWEW

Fusionspläne
Streit um VWEW-Energie im Kaufbeurer Stadtrat

Freie Wähler sorgen mit Fragenkatalog für Disput im Kaufbeurer Stadtrat. Am 28. November um 19.30 Uhr findet im Stadtsaal eine Infoveranstaltung zur geplanten Fusion statt. Die geplante Fusion des kommunalen Energieversorgers VWEW-Energie mit der Betriebsstelle Kaufbeuren von Erdgas Schwaben sorgt für Zwist hinter verschlossenen Türen. Der Stadtrat musste sich in seiner Dienstagssitzung, die wegen sensibler Unternehmensdaten hinter verschlossenen Türen stattfand, mit einem Fragenkatalog der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.11.18
  • 446× gelesen
Wirtschaft
Henning Klempp wird künftig die Führung der Firma RÖSLE in Marktoberdorf übernehmen.

Unternehmen
Führungswechsel bei Firma RÖSLE in Marktoberdorf

Die Firma RÖSLE in Marktoberdorf zählt zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires. Das Allgäuer Familienunternehmen aus Marktoberdorf ist in über 40 Ländern der Welt vertreten und hat eine eigene Vertriebsgesellschaft in den USA. Nach neuen Jahren verlässt die bisherige Geschäftsführerin Christel Anna Brechtel die Firma, wie in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde. Der neue Chef heißt Henning Klempp. Der jetzige GRÖMO...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.11.18
  • 1.413× gelesen
Wirtschaft
Blick in die Markthalle am Dienstagnachmittag. Die Verkaufsstände bleiben über die Wintermonate stehen. Als zu klein wird die Halle am Königsplatz von manchen Händlern und Besuchern kritisiert. Andere schätzen dagegen das intensive Markttreiben. Vor allem die Pachtkosten für das Gebäude, das seinerzeit extra für den Wochenmarkt errichtet wurde, verursachen das Minus in der Jahresbilanz.

Kosten
Kemptener Stadträte geben Wochenmarkt-Händlern Contra

Im Haushalt der Stadt geht es für nächstes Jahr um 245 Millionen Euro. Wer nun denkt, dass man sich bei einer solchen Summe wegen 25.000 Euro nicht mehr echauffieren könnte, der irrt. So hoch fällt voraussichtlich das Defizit aus, das der Wochenmarkt verursachen wird. Die Händler lehnten zuletzt höhere Standgebühren zum Ausgleich kategorisch ab. Das wiederum brachte einige Stadträte im Finanzausschuss auf die Palme. Zur Erinnerung: 2,27 Euro zahlen die Händler derzeit am Verkaufstag pro...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.11.18
  • 2.841× gelesen
Wirtschaft
Neue Leiterin im Forstrevier Kaufbeuren Ost: Christine Nordhaus

Forstwirtschaft
Die Wächterin des Waldes: Christine Nordhaus leitet nun das Forstrevier Kaufbeuren Ost

Waldbesitzer, Jäger und den Naturschutz unter einen Hut bringen – das ist die Aufgabe von Christine Nordhaus, die seit 1. November das Forstrevier Kaufbeuren Ost leitet. Für die Försterin, die in Sachsenried wohnt, sind die rund 5000 Hektar Waldfläche aber kein absolutes Neuland. In den vergangenen zehn Jahren hat sie das Forstrevier Seeg betreut, aber in Kaufbeuren immer wieder Urlaubsvertretungen übernommen. Sie kennt sich also schon aus in „ihrem“ neuen Gebiet, zu dem die Wälder um...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.11.18
  • 293× gelesen
Wirtschaft
Der Gewerbeverein Buchloe hat etwa 17.600 Geschenkgutscheine verkauft.

Erfolgsstory
Gewerbeverein Buchloe hat schon 371.000 Euro mit Geschenkgutscheinen umgesetzt

Seit 2007 gibt es die Geschenkgutscheine des Buchloer Gewerbevereins. Bei dem Angebot könne von einer „Erfolgsstory“ gesprochen werden, sagte Vorsitzender Niko Stammel bei der Jahresversammlung im Gasthaus Post. Denn einerseits laufe der Verkauf der Gutscheine ungebrochen, andererseits seien heuer fünf neue Verkaufsstellen hinzugekommen. In den vergangenen elf Jahren wurden etwa 17.600 Geschenkgutscheine verkauft, berichtete Kassier Richard Reuter. „Und die Tendenz geht nach oben, denn der...

  • Buchloe und Region
  • 19.11.18
  • 282× gelesen
Wirtschaft
Das Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang hat einen hohen Verlust erwirtschaftet.

Bilanz
Jahrhundertsommer bringt Alpspitz-Bade-Center Nesselwang ein Dürrejahr

Der Jahrhundertsommer 2018 drückt die Bilanz des Alpspitz-Bade-Centers in Nesselwang. Wie dessen Geschäftsführer André Weißenburger im Marktgemeinderat bekannt gab, wird das Bad in diesem Jahr wohl das Ziel von 200.000 Badegästen pro Jahr verpassen und einen Verlust von 244.000 Euro einfahren. Ein Ziel des Bades sei es nun, den Ertrag pro Besucher zu steigern, außerdem stehen einige größere Investitionen auf dem Programm. Unter anderem soll demnächst der Eingangsbereich verschönert werden....

  • Füssen und Region
  • 19.11.18
  • 1.663× gelesen
Wirtschaft
Einkaufen in Kempten: Die Stadt passt ihr veraltetes Einzelhandelskonzept an, damit ihr die Entwicklung nicht entgleitet. Innenstadtrelevante Produktsortimente sollen weiterhin im Zentrum der Stadt konzentriert werden.

Einzelhandel
Oberbürgermeister und Wirtschaftsreferent stehen vor Entscheidungen für neues Einkaufs- und Erlebniszentrum in Kempten

Wo Kleidung einkaufen, wo Schuhe, wo Drogerieartikel, wo Sportausrüstung? In Kempten ballt sich das Angebot in 700 Läden in der Innenstadt. Wenn man den Einzelhandelsumsatz auf die Einwohner umrechnet, landet die Stadt deutschlandweit auf dem achten Platz. 602 Millionen Euro haben die Verbraucher 2017 ausgegeben. Dieses Spitzenergebnis wird immer wieder damit begründet, dass Kempten ein Zerfleddern der Einzelhandelsstandorte verhindert. Ohne Kompromisse geht das allerdings nicht. In den...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.11.18
  • 2.484× gelesen
Wirtschaft
Theresa Klingebiel, neue Geschäftsführerin der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH.

Wechsel
Neue Chefin der Tourismus GmbH Immenstadt bringt viel Optimismus mit

Sie ist 30 Jahre alt, gelernte Hotelfachfrau, stammt aus Niedersachsen und strahlt viel Optimismus aus. Den wird Theresa Klingebiel als neue Geschäftsführerin der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH auch brauchen. Denn großen Spielraum – sprich: ein dickes Budget – hat sie nicht, um den Tourismus in Immenstadt voranzubringen. Dafür hat Klingebiel einige Ideen. Dazu gehört auch ein besseres Image für „den Turm“, wie sie ihn nennt: So lädt sie alle Immenstädter an ihrem Geburtstag ein, umsonst...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 17.11.18
  • 788× gelesen
Wirtschaft
Höhere Beschaffungskosten an der Leipziger Energie-Börse und höhere Netzentgelte lassen die Preise mancher Strom-Tarife auch im Allgäu steigen. Viele Verbaucher müssen deshalb im kommenden Jahr für den Strom mehr bezahlen.

Energie
Die Strompreise im Allgäu steigen

Wie vielerorts in Deutschland steigen im kommenden Jahr auch bei den meisten Energie-Anbietern im Allgäu die Strompreise. Je nach Tarif können das bis zu fünf Prozent an Mehrkosten sein. Ein durchschnittlicher Vier-Personenhaushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) im Jahr muss dann unter Umständen 50 Euro mehr für den Strom zahlen. Ein Beispiel: Der Basis-Tarif von Allgäu Strom – dem Verbund von neun Allgäuer Energieversorgern im Bereich Oberallgäu und Kleinwalsertal...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.11.18
  • 1.577× gelesen
Wirtschaft
Robert Klauer wurde zum Kreishandwerksmeister gewählt.

Fusion der Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen-Marktoberdorf

Zur Kreishandwerkerschaft Ostallgäu-Kaufbeuren werden zum 1. Januar die bisherigen Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen-Marktoberdorf fusionieren. Dies beschlossen Vertreter der Innungen bei der Fusionsversammlung. Zum Kreishandwerksmeister gewählt wurde Robert Klauer, der bereits der Kreishandwerkerschaft Kaufbeuren vorstand. Sein Stellevertreter ist Josef Ambros (Hopferau). Sitz ist das Haus des Handwerks in Kaufbeuren. Die fusionierte Kreishandwerkerschaft vertritt fast 3.000...

  • Marktoberdorf und Region
  • 14.11.18
  • 350× gelesen
Wirtschaft
Groß war der Andrang beim achten Marktplatz der Freiwilligen-Agentur „Knotenpunkt“ im Kaufbeurer Sparkassen-Forum

Verkaufsoffener Sonntag
In Kaufbeuren von Marktplatz zu Marktplatz

In einen großen Marktplatz verwandelte sich die Kaufbeurer Innenstadt am Wochenende. Neben dem traditionellen Martinimarkt, zu dem viele Fieranten ihre Stände in der Kaiser-Max-Straße aufgebaut hatten und zahlreiche Geschäfte auch am Sonntag öffneten, fand im Sparkassen-Forum der Marktplatz der Freiwilligen-Agentur „Knotenpunkt“ statt. Dabei präsentierten zahlreiche Vereine und Institutionen Möglichkeiten, sich in der Wertachstadt ehrenamtlich zu engagieren. Warum dies in Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.11.18
  • 453× gelesen
Wirtschaft
Direkt an der Grundstücksgrenze zum Hildegardis-Gymnasium steht ein Werbeschild für Mc Donald’s.

Regeln
Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums: Ist das erlaubt?

Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums? Das passt doch in Zeiten gesunder Ernährung für Schüler nicht, dachte sich ein Leser unserer Zeitung, als er eine Werbetafel entdeckte. Doch es hat alles seine Ordnung: Die Werbung steht nicht etwa auf öffentlichem Grund, sondern auf einer Privatfläche. Allerdings gibt es sehr wohl Werbetafeln und Litfaßsäulen, die sich auf Flächen der Stadt Kempten befinden. Die Genehmigungen dazu wurden unter anderem deshalb...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.11.18
  • 1.003× gelesen
Wirtschaft
Zum Start im Center Park Allgäu vor einem Monat waren einige der bereits gebuchten Ferienhäuser noch nicht fertig. Die Anlage musste deshalb wieder schließen. Jetzt läuft der Betrieb laut Park-Manager Christoph Muth normal.

Urlaub
Center Parcs Allgäu: Nach massiven Pannen läuft der Betrieb jetzt rund

Jetzt läuft der Betrieb offensichtlich rund. Derzeit verbringen an die 2.000 Gäste ihren Urlaub im neuen Center Parcs Allgäu. Abends toben sich hunderte Kinder auf der Bühne im zentralen Market Dome aus, in der Wasserwelt Aqua Mundo baden Eltern und Großeltern mit den Sprösslingen im Wellenbad. Nach dem Fehlstart Anfang Oktober scheinen nun die technischen und organisatorischen Probleme weitgehend behoben zu sein. Und es ist so etwas wie Normalität in der riesigen Freizeitanlage auf dem...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 08.11.18
  • 3.313× gelesen
Wirtschaft
Die bayerischen Reinigungskräfte fordern Weihnachtsgeld.

Arbeit
970 Gebäudereiniger in Kempten wollen Weihnachtsgeld

Die Gebäudereiniger in Bayern fordern Weihnachtsgeld - das hat die Gewerkschaft IG Bau jetzt mitgeteilt. Allein in Kempten betrifft das rund 970 Angestellte, so die Gewerkschaft weiter. Anfang November, so heißt es in einer Pressemitteilung, will die IG Bau mit den Arbeitgebern über die zusätzliche Vergütung verhandeln. Auch Minijobber sollen profitieren Unter den 970 Gebäudereinigern in Kempten seien rund 650 Personen als sogenannte Minijobber angestellt. Auch sie sollen von der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.11.18
  • 763× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018