Fußball
Vorbereitungen für das nächste Heimspiel des FC Memmingen laufen

Damit die Fußballer spielen können, legten sich die Platzwarte mächtig ins Zeug: Somit kann der FC Memmingen (Platz 9/32 Punkte) im Regionalliga-Nachholspiel heute (19 Uhr) den SV Wacker Burghausen (13./29) in der städtischen Arena empfangen. Bis vor zwei Wochen lag das Spielfeld noch unter Schnee.

Die Vegetation hat noch nicht eingesetzt, sodass die vorherrschende Rasenfarbe momentan eher braun statt grün ist. Die intensive Begegnung gegen den SV Heimstetten (2:1) am vergangenen Freitag tat ein Übriges für die Beschaffenheit.

Um einigermaßen akzeptable Bedingungen für das nächste Heimspiel binnen fünf Tagen zu schaffen, wurde einiges unternommen, wobei auch noch gegen natürliche Feinde angekämpft werden muss. Es gibt eine große Kolonie von Saatkrähen direkt am Stadion und die streng geschützten Vögel holten sich dankbar die aufgerissen Rasenstücke für den Nestbau.

Mehr über die Vorbereitungen auf das Heimspiel gegen den SV Wacker Burghausen lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 25.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019