Fußball
Spielvereinigung Kaufbeuren startet Toleranzprojekt

Ein wegweisendes Projekt startet der Förder- und Freundeskreis der Spielvereinigung Kaufbeuren. Unter dem Titel Toleranz und Respekt - Wir sind Vorbilder sollen Eltern, Betreuer und Trainer für den Fair Play Gedanken an der Seitenlinie des Fußballplatzes gewonnen werden.

Gerade bei Spielen der Kinder- und Jugendklassen zeigen diese überzogene Emotionen und teils auch aggressive Äußerungen. Dabei solle Spaß und Freude bei den jungen Kickern im Vordergrund stehen, so Heinz Burzer vom Förderkreis. Die städtische Abteilung Kaufbeuren-aktiv unterstützt die Aktion.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen