Ehrenamt
Fußball-Spielleiter im Unterallgäu Benjamin Adelwarth gibt sein Amt nach vier Jahren ab

Fußball-Spielleiter Benjamin Adelwarth gibt nach der ablaufenden Amtszeit am 28. März auf dem Kreistag sein Ehrenamt ab. Als Grund nennt er seine Kandidatur zum Bürgermeister in der Gemeinde Breitenbrunn.

Meine volle Aufmerksamkeit werde ich den Herausforderungen des Bürgermeisters schenken. Für das zeitaufwändige Ehrenamt des Spielleiters bleibe da kein Platz mehr. Nach der Bürgermeisterwahl am 16. März und abhängig von dessen Ausgang wird der 30-jährige Bedernauer dann entscheiden, ob ein anderes Amt innerhalb des Fußballverbandes in Frage kommt.

Das durch Franz Schmids Ausscheiden frei gewordene Amt des Kreisvorsitzenden im Kreis Allgäu kann ich mir durchaus vorstellen, so Benjamin Adelwarth.

Kontakt Wer sich für das Amt des Spielleiters interessiert, kann sich an Benjamin Adelwarth wenden, Telefon (08265) 730198.

Mehr zum Thema erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 31.12.2013 (Seite 36).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen