Regionalliga Bayern
FC Memmingen und FC Eintracht Bamberg trennen sich mit 3:3

Das 3:3 (2:2) Unentschieden des FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga-Bayern gegen den FC Eintracht Bamberg ließ am Ende auf beiden Seiten nahezu alle Betrachtungsweisen zu: Sieg verschenkt, gerechtes Unentschieden oder auch Glück, nicht verloren zu haben. Irgendwie passte alles, die Trainer legten es jeweils auf ihre Weise aus.

Memmingen spielte zumindest höchst effektiv und nutzte die Möglichkeiten fast konsequent, was angesichts des Spielverlaufs nicht nur für Bambergs Trainer Roberto Pätzold überraschend kam: Über 90 Minuten waren wir die spielstärkere Mannschaft und haben nicht mehr als drei Chancen zugelassen, die aber eingeschlagen haben. Die beiden ersten nutzten die Hausherren eiskalt aus, als Dennis Hoffmann (9. Minute) aus 20 Metern einen leicht abgefälschten Aufsetzer in die Maschen setzte und Michael Geldhauser einen sehenswerten Spielzug aus der Drehung abschloss (21.).

Die Gäste meldeten sich aber jeweils zurück und machten den Ausgleich. In der 20 Minute war es Nachverpflichtung Sandro Kaiser (zuvor SpVgg Unterhaching), der einen Lattenabpraller von Nicolas Görtler einköpfte. In der 39. Minute drückte Daniel Schäffler einen Querpass von Görtler zum 2:2 über die Linie. Mit diesem Ergebnis waren wir zur Pause gut bedient, handelte FCM-Trainer Thomas Reinhardt mit seinem Kollegen in der zweiten Halbzeit.

Die eingewechselten Ugur Kiral und Steffen Friedrich belebten die rechte Angriffsseite deutlich, die Probleme nach hinten in der jungen Abwehrreihe blieben. Mit Urlauber Branko Nikolic fehlte eine erfahrene, ordnende Hand. Als Andreas Bobo Mayer Bambergs starkem Kapitän Benjamin Kauffmann den Ball abluchste und sein Solo mit der 3:2 Führung abschloss (52.) schien es planmäßig für den FC Memmingen zu laufen. Doch der entscheidende vierte Treffer konnte nicht gesetzt werden und die Eintracht steckte nicht auf. Daniel Schäffler machte schließlich in der Schlussphase den 3:3 Ausgleich.

Warum Bamberg den eigenen Ansprüchen oben mitzuspielen nicht nur wegen einer Verletzungsmisere hinterherhinkt, wurde ganz am Anfang und ganz am Schluss deutlich. Görtler verpasste den mögliche 4:3 Siegtreffer (88.), was den ersten Saisonerfolg bedeutet hätte. Schon in der sechsten Minute hatte die Eintracht gleich drei Riesenmöglichkeiten innerhalb weniger Sekunden auf dem Schlappen.

Wir haben uns total verausgabt, die Jungs haben sich wieder nicht belohnt, verhehlte Pätzold seine Enttäuschung nicht. Der FCM ist zumindest zuhause (ein Sieg, vier Unentschieden) weiter ungeschlagen und bot den 715 Zuschauern mit steigendem Formbarometer wieder einen guten Unterhaltungswert.

Bereits am Dienstag (18.15 Uhr) geht es beim Bayernligisten FC Pipinsried im zweiten Hauptrunden-Spiel im BFV-Toto-Pokal weiter, ehe am Freitag (19 Uhr) beim SV Heimstetten die nächste Punktspielaufgabe ansteht.

FC Memmingen: Gruber – R. Friedrich (46. S. Friedrich), Rupp, Schmeiser, Meichelböck – Wende (46. Kiral), Hoffmann, Heger, Jocham (81. Bonfert) – Mayer – Geldhauser. – Trainer: Braun/Reinhardt.

FC Eintracht Bamberg: Aller – Najem, Hofstetter, Göpfert, Altwasser – Kauffmann – Schäffler, Wenninger, Schmitt, Kaiser (65. Dotzler) – Görtler. – Trainer: Pätzold.

Tore: 1:0 (9.) Hoffmann, 1:1 (20.) Kaiser, 2:1 (33.) Geldhauser, 2:2 (39.) Schäffler, 3:2 (59.) Mayer, 3:3 (86.) Schäffler.

Schiedsrichter: Kornblum (Chieming). – Gelbe Karten: - / Wenninger, Schäffler. – Zuschauer: 715.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen