Landesliga Südwest
FC Memmingen II reist zum Kellerduell nach Fürstenfeldbruck

Zu einem Kellerduell muss der FC Memmingen II in der Fußball-Landesliga Südwest antreten. Am Samstag (14 Uhr) geht es zum punktgleichen SC Fürstenfeldbruck, der nach dem Bayernliga-Abstieg in der tieferen Klasse noch nicht richtig in Schwung gekommen ist.

Hinter den Kulissen rumort es, nachdem ein ukrainisch-kanadischer Geschäftsmann, der im Winter eingestiegen ist, mit Fürstenfeldbruck eigentlich Richtung Regionalliga und noch höher wollte.

Zuletzt gelang den Bruckern in der zweiten Hauptrunde des BFV-Toto-Pokals mit einem 1:0 gegen den Bayernligisten FC Affing ein Achtungserfolg. Nach verpatztem Saisonauftakt blieb die Mannschaft von Trainer Tarik Sarisakal auch in der Runde viermal hintereinander ungeschlagen. Im vergangenen Winter hatte sich Tobias Hänschke, Bruder von FCM-Spieler Marc Hänschke, den Oberbayern angeschlossen.

Memmingens Trainer Robert Manz fordert nach der unnötigen 1:4 Heimniederlage gegen die TSG Thannhausen, dass seine Mannschaft nun auswärts etwas holen muss. Personell fehlt Urlauber Bastian Hartmann. Dafür steht nach seiner Bänderverletzung Daniel Lutz wieder zur Verfügung. Nachdem die erste Mannschaft schon am Freitagabend gegen Ingolstadt II gespielt hat, stehen auch Akteure aus dem Regionalliga-Kader, die nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen, zur Verfügung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen