Fußball
Erfolgreiches Balkan-Quartett beim DJK Memmingen

Mit ihrem Offensiv-Spektakel bereichert die DJK Memmingen die Fußball-Bezirksliga Süd. Hauptverantwortlich für die vielen Tore in den Heimspielen ist das Balkan-Quartett um Naim Nimanaj (aus dem Kosovo), Mario Marjancic und Almin Ridzal (beide Bosnien-Herzegowina).

Zu den Angriffslustigen zählt auch Josip Kordic. Der gebürtige Kroate ist dabei eher der Stratege. Zuletzt gewann die DJK 6:3 gegen den TSV Ziemetshausen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 02.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019