Mediathek Mediathek Video & Audio

Deutsche Nationalmannschaft
Bundestrainer Joachim Löw hört nach der EM auf

Joachim Löw wird nur noch bis nach der EM Bundestrainer sein.
  • Joachim Löw wird nur noch bis nach der EM Bundestrainer sein.
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael
  • hochgeladen von Svenja Moller

Bundestrainer Joachim Löw hört nach der Europameisterschaft in diesem Sommer auf. Wie der Deutsche Fußballbund (DFB) auf seiner Webseite mitteilt, bat Löw um die Auflösung seines Vertrags, der ursprünglich bis zur Weltmeisterschaft 2022 laufen sollte. Der DFB stimmte dem zu.

"Ich gehe diesen Schritt ganz bewusst, voller Stolz und mit riesiger Dankbarkeit, gleichzeitig aber weiterhin mit einer ungebrochen großen Motivation, was das bevorstehende EM-Turnier angeht", wird der 61-Jährige zitiert. Mit seiner Arbeit verbinde er große Triumphe und schmerzliche Niederlagen, vor allem aber "wunderbare und magische Momente". Sein größter sportlicher Erfolg war der Weltmeistertitel 2014 in Brasilien.

Joachim Löw seit WM 2018 in der Kritik

Seit der WM 2018 und dem Ausscheiden des deutschen Teams in der Vorrunde steht Löw in der Kritik. Zuletzt wurden die Stimmen, die seinen Rücktritt fordern, im Herbst 2020 nach einer 0:6-Niederlage gegen Spanien immer lauter.

Fritz Keller und Oliver Bierhoff bedauern Löws Entscheidung

DFB-Präsident Fritz Keller habe großen Respekt vor Löws Entscheidung. "Der DFB weiß, was er an Jogi hat, er ist einer der größten Trainer im Weltfußball", so Keller. Es sei "hoch anständig", dass er den DFB frühzeitig über seine Entscheidung informiert hat: "Er lässt uns als DFB somit die nötige Zeit, mit Ruhe und Augenmaß seinen Nachfolger zu benennen."

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und DFB-Akademie, sagt: "Unter Jogi stand die Nationalmannschaft wieder für Spielfreude und attraktiven Offensivfußball, diese Mannschaft und ihre Spieler haben sich unglaublich mit ihm entwickelt. Ich bedauere, dass sich nach der EURO unsere Wege beruflich voneinander trennen."

Joachim Löw ist seit 2006 Chefcoach der Deutschen Nationalmannschaft

Löw trainierte die Deutsche Nationalmannschaft seit dem Sommer 2004 zunächst als Assistent an der Seite von Jürgen Klinsmann. Zwei Jahre später wurde er Chefcoach.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen