Für rund 5,5 Millionen Euro
Amerikanischer Investor kauft 45% Anteile beim FC Augsburg

Der FC Augsburg hat sich bereits im Februar mit einem großen amerikanischen Investor geeinigt. Die "Bolt Football Holdings" von David Blitzer haben sich 45% Anteile gesichert. (Symbolbild)
  • Der FC Augsburg hat sich bereits im Februar mit einem großen amerikanischen Investor geeinigt. Die "Bolt Football Holdings" von David Blitzer haben sich 45% Anteile gesichert. (Symbolbild)
  • Foto: jorono auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Der FC Augsburg hat sich bereits im Februar mit einem großen amerikanischen Investor geeinigt. Die "Bolt Football Holdings" von David Blitzer haben sich 45% Anteile für rund 5,5 Millionen Euro gesichert. Nicht nur wirtschaftlich soll sich die Zusammenarbeit lohnen. Auch vom Fachwissen des Amerikaners will der Bundesligist profitieren. 

Blitzer nicht stimmberechtigt 

An den Machtverhältnissen im Verein soll sich nichts ändern. Die "Bolt Football Holdings" und Blitzer bekommen laut "kicker" keinen Sitz im Aufsichtsrat. Durch die 50+1-Regel hat der Verein, in Person von Klaus Hofmann als Vorstandsvorsitzenden, wie gehabt die volle Kontrolle.

Mehrere Investments

Der FC Augsburg ist nicht der erste Verein in den David Blitzer investiert. Das NBA-Team Philadelphia 76ers (Basketball), New Jersey Devils (Eishockey) und die Fußballvereine Chrystal Palace (England) und Waasland-Beveren (Belgien) gehören zu teilweise großen Teilen dem US-Milliardär (geschätztes Vermögen: 1,7 Milliarden US-Dollar).

Ultras sauer

Die Fanszene steht dem Einstieg von Blitzer teilweise sehr kritisch gegenüber. "Es werden im Hintergrund Millionenbeträge transferiert und ggf. Anteile an unserem FCA an eine unbekannte amerikanische Investorengruppe veräußert, ohne dass Fans und Mitglieder des FCA ins Boot geholt oder über den Einstieg informiert wurden", so die "Legio Augusta", eine Ultra-Gruppierung des FC Augsburg.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen