Special Fußball SPECIAL

Pressekonferenz hier live mitverfolgen
Ab 12:30 Uhr im Livestream - Joachim Löw gibt den Kader für die EM bekannt

Verkündet morgen auf einer Pressekonferenz den Kader für die Europameisterschaft 2021: Joachim Löw.
  • Verkündet morgen auf einer Pressekonferenz den Kader für die Europameisterschaft 2021: Joachim Löw.
  • Foto: picture alliance / Thomas Boecker/DFB via REVIERFOT | Thomas Boecker/DFB via REVIERFOTO
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Die Pressekonferenz können Sie ab 12:30 hier live mitverfolgen:

Das sind die Kandidaten 

Am Mittwoch wird Joachim Löw bekanntgeben, welchen Kader er für die anstehende Fußball Europameisterschaft nominiert. Ein Termin, dem viele Fußballfans entgegenfiebern und der im Nachgang regelmäßig für reichlich Diskussionsstoff sorgt. Wir geben einen Überblick über die 26 zu vergebenden Kaderplätze. Wer ist sicher dabei? Wer muss zittern? 

Die Torhüter

Auf der Torhüterposition dürfte nach dem Ausfall (Knie-OP) von Marc-Andre Ter Stegen vom FC Barcelona alles klar sein. Kapitän Manuel Neuer vom FC Bayern ist gesetzt. Die Back-Ups sollen Bernd Leno (FC Arsenal) und Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) sein. Überraschungen sind hier eigentlich ausgeschlossen.

Abwehr

In der Abwehr ist die Situation etwas anders. Gesetzt sind aktuell eigentlich nur Niklas Süle (FC Bayern), Antonio Rüdiger (FC Chealsea) und Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach). Auch eine Rückkehr von Mats Hummels (Borussia Dortmund) gilt als sehr wahrscheinlich. Auf den Außenverteidiger-Positionen ist das Rennen noch spannend. Die besten Chancen dürfte sich hier Robin Gosens von Atalanta Bergamo (Italien) ausrechnen dürfen. Der gebürtige Emmericher spielte erneut eine starke Saison in der Serie A. Weitere Kandidaten auf die begehrten Plätze sind Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann (beide RB Leipzig) und Ridle Baku (VFL Wolfsburg). Eher kleinere Chancen dürften der ehemalige Augsburger Philipp Max (PSV Eindhoven), Jonathan Tah (Bayern Leverkusen), Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Christian Günter (SC Freiburg), Niklas Stark (Hertha BSC) und Niko Schulz (Borussia Dortmund) haben. 

Mittelfeld/Angriff

Im Mittelfeld gelten Joshua Kimmich, Leon Goretzka (beide FC Bayern), Toni Kroos (Real Madrid) und Ilkay Gündogan (Manchester City) als sichere EM-Fahrer. Für den Angriff sollen die beiden Bayern-Stars Leroy Sane und Serge Gnabry und die Chelsea-Spieler Timo Werner und Kai Havertz als sichere Teilnehmer gelten. Sehr gute Chancen dürfte auch Thomas Müller (FC Bayern) auf ein Comeback in der Nationalmannschaft haben. Auch Marco Reus von Borussia Dortmund darf sich nach zuletzt starken Leistungen wieder berechtigte Hoffnungen machen. Weitere Kandidaten mit guten Chancen sind Emre Can (Borussia Dortmund), Jamal Musiala (FC Bayern) und Julian Draxler (Paris St. Germain). Im erweiterten Kreis der Kandidaten für das Mittelfeld und den Angriff sind Julian Brandt, Mahmoud Dahoud (beide Borussia Dortmund), Maximilian Arnold (Vfl Wolfsburg), Jonas Hofmann, Lars Stindl, Florian Neuhaus (alle Borussia Mönchengladbach), Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen), Amin Younes (Eintracht Frankfurt) , Julian Weigl (Benfica Lissabon) und Kevin Volland (AS Monaco).

Was trauen Sie der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2021 zu?

Überraschungen ?

Man darf also gespannt sein, wen Joachim Löw für seine letzte EM mit der deutschen Nationalmannschaft nominiert. Vor den letzten großen Turnieren gab es immer wieder größere Überraschungen bei der Nominierung. Deshalb sollten bis auf wenige Spieler der ein oder andere Kandidat gespannt auf den Anruf des Bundestrainers warten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen