Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Anzeige
Rundschau
Forstfeuer – hier ein Archivfoto – sind nicht nur lästig, sondern sind auch Luftschadstoff-Quellen.

Brand
Polizeihubschrauber löscht Mottfeuer bei Oberstaufen: Ermittlung gegen Älpler

Wegen eines nicht komplett gelöschten Mottfeuers sind am Samstagvormittag Feuerwehr, Polizeihubschrauber und Bergwachtler bei Oberstaufen-Steibis (Oberallgäu) alarmiert worden. Wie erst am Montag gemeldet wurde, hatte am Samstagvormittag eine Wanderin am 1636 Meter hohen Hohenfluhalpkopf einen Brand gesehen. Im Gipfelbereich brenne ein Baum, meldete sie der Integrierten Leitstelle. Mit 500 Litern Wasser wurden die Schwelbrandreste aus der Luft gelöscht. Dafür musste der Hubschrauber acht Mal...

  • Oberstaufen und Region
  • 14.08.18
  • 3830× gelesen
Rundschau
Flaschen, Becher, kaputte Luftballone: Wo tausende Menschen zusammen feiern, entsteh auch viel Müll. Der wird in aller Früh von zahlreichen Helfern entsorgt. Wenn die Festwoche dann um 10 Uhr ihre Pforten öffnet, sieht alles wieder aus wie neu.

Abfall
Festwoche produziert 55 Tonnen Müll

Hier landet die Serviette der gerade gekauften Bratwurstsemmel im Müll, dort schmeißt einer eine Plastikverpackung in die Tonne: Wenn, wie auf der Festwoche, tausende Leute zusammen feiern und Geschäftsleute auch noch ihre Waren auspacken, entsteht viel Abfall. Etwa 1,5 Tonnen Restmüll aus den Müllbehältern auf dem Gelände entsorgt die Firma Dorr an jedem Festtag. Dazu kommen Abfälle aus den veranstaltungseigenen Wertstoffhöfen. Alles in allem kommen währender Festwochenzeit fast 55...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.08.18
  • 771× gelesen
Anzeige Wirtschaft im Allgäu

Rundschau

Prozess
Keime in Allgäuer Klinik: Kein Schadensersatz für betroffene Seniorin

Mit einem Vergleich ist ein jahrelanger Zivilrechtsstreit zwischen einer heute 81 Jahre alten Ostallgäuerin und einem Allgäuer Krankenhaus zu Ende gegangen. Demnach zahlt die Klinik der Frau „ohne Anerkennung eines ärztlichen Verschuldens und lediglich aus prozessökonomischen Gründen 20.000 Euro und 2.054 Euro für außergerichtliche Anwaltskosten“. Was war passiert? Die damals 75-Jährige hatte sich im Sommer 2012 in stationäre Behandlung ins Krankenhaus begeben. Diagnose: „Ulcus cruris bds“....

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.08.18
  • 4556× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Natur
Neue Wolfs-Sichtungen im Oberallgäu?

Bereits in den nächsten Tagen erwartet der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz erste Zwischenergebnisse jüngster DNA-Analysen. Er hat nach zwei mutmaßlichen Wolfsattacken auf Kälber in Wertach auf eigene Faust DNA-Tests bei einem Institut in Wien in Auftrag gegeben. Mit ihrer Hilfe soll zügig geklärt werden, ob die Tiere – wie von Fachleuten des Landratsamtes bestätigt – von einem Wolf gerissen und ausgeweidet wurden. Für vorausgegangene Analysen, die vom Landesamt für Umwelt (LfU) in Auftrag...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.08.18
  • 9893× gelesen
  • 4
Rundschau
Der Festwochen-Auftakt 2018 am Freitagabend
86 Bilder

Bildergalerie
Inoffizieller Start der Allgäuer Festwoche 2018 am Freitagabend mit den Lamas

Manch einer konnte sie kaum mehr erwarten, die fünfte Jahreszeit im Allgäu. Nun ist es endlich soweit: Mit dem Vorabend startete die Allgäuer Festwoche am Freitag zumindest inoffiziell. Und die vielen Menschen, die an den Eingängen Schlange standen, beweisen: Zeit ist‘s! Wirtschaftsmesse, Kulturtage, Heimatfest – die Festwoche lockt eine Woche lang Besucher aus dem gesamten Allgäu und auch von weiter weg nach Kempten. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Samstag. Also: Rein in Dirndl und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.08.18
  • 19703× gelesen
Rundschau
Kapitän Harald Keller montiert einen Fahnenmast auf der MS Füssen. Die Crew renoviert derzeit das Schiff, bis der See wieder genug Wasser hat.

Schifffahrt
Die MS Füssen liegt auf dem Trockenen, solange der Forggensee kaum Wasser führt

Kapitäne sind normalerweise in Uniform hinter dem Steuerrad zu finden. Nicht so momentan die Chefs der Forggensee-Schifffahrt in Füssen – sie sitzen buchstäblich auf dem Trockenen. Die drei Kapitäne sind am Liegeplatz der beiden Motorschiffe MS Füssen und MS Allgäu am Werkeln. Die Funken sprühen beim Schweißen, der Pickel kommt bei der Hoferneuerung zum Einsatz. Der Grund: Der Forggensee ist in diesem Sommer wegen der Bauarbeiten am Staudamm und der lang anhaltenden Trockenperiode noch immer...

  • Füssen und Region
  • 11.08.18
  • 7992× gelesen
Rundschau
Der Allgäuer Wochenrückblick in Bildern.
17 Bilder

KW32/2018
Wochenrückblick 04.08.-10.-08.

Die Duracherin Lisa Brennauer gewinnt drei Medaillen bei den European Championships, mehrere Kälber werden von einem Tier, vermutlich einem Wolf gerissen und Ryan Air streicht Flüge vom Memminger Flughafen.

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.08.18
  • 534× gelesen
Rundschau
Noch ist nicht klar, ob ein Wolf für den Tod von Kälbern im Oberallgäu verantwortlich ist. Trotzdem wird bereits heftig über einen möglichen Abschuss des geschützten Tieres diskutiert.

Natur
Landesamt für Umwelt diskutiert Vorsorgemaßnahmen gegen einen Wolf im Allgäu

Ist ein Wolf für den Tod von Kälbern im Oberallgäu verantwortlich oder nicht? Während die örtlichen Landwirte sich sicher sind, dass das Raubtier in ihrer Region sein Unwesen treibt, verweist das Landesamt für Umwelt nach wie vor auf noch ausstehende DNA-Analysen. Trotzdem wolle die Behörde, wie sie am Donnerstag mitteilte, einen Runden Tisch organisieren, bei dem es unter anderem um „Vorsorgemaßnahmen“ gehen soll. Diese seien auch dann sinnvoll, wenn ein wildernder Hund über die Kälber...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.08.18
  • 5609× gelesen
Rundschau

Astronomie
Sternschnuppennacht im Allgäu am 12. August

Ein kurzer Moment voller Glückseligkeit und Hoffnung. Ein Zauber unserer Natur, der nur für einen sehr kleinen Augenblick anhält: das Erhaschen einer Sternschnuppe am Himmel. Es gibt doch nichts Schöneres, als bei einer lauen Sommernacht im Gras zu liegen, in den sternenklaren Himmel zu blicken und eine Sternschnuppe nach der anderen zu sehen. In der Nacht vom 12. auf den 13. August  wird genau das wieder möglich: Die Erde kreuzt die Spur eines Kometen, es kommt zu einem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.08.18
  • 2725× gelesen
Rundschau
Sybille Wiedenmann ist Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels.

Gastgewerbe
Allgäu Top Hotels wollen Marke "Allgäu" mit neuer Initiative stärken

Große Erwartungen für den bayerischen und speziell den Allgäuer Tourismus setzt Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels, in Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer. Er sei der erste, der den Tourismus als Leitindustrie fördern wolle und das ernsthaft umsetze, sagt Wiedenmann im Gespräch mit unserer Zeitung. Sie wünscht sich eine „Politik aus der Vogelperspektive“, die nicht nur verwaltet, sondern auch gestaltet. Wiedenmann ist seit 1. Januar alleinverantwortliche...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.08.18
  • 284× gelesen
Rundschau

Nahverkehr
Züge des Bahnunternehmens Go-Ahead fahren ab 2021 auf der Bahnstrecke München-Lindau

Ab Ende 2021 fahren im Nahverkehr auf der Bahnstrecke München-Lindau über Memmingen Züge des britischen Verkehrsunternehmens Go-Ahead. Dieses hatte die europaweite Ausschreibung durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) und das baden-württembergische Verkehrsministerium gewonnen. Der Auftrag umfasst etwa 2,6 Millionen Zugkilometer, davon zwei Millionen in Bayern. Die in München ansässige BEG ist im Auftrag des Freistaats in Bayern für die Planung, Koordination und Bestellung des...

  • Memmingen und Region
  • 08.08.18
  • 517× gelesen
Rundschau
Viel Bier, Blasmusik und gute Stimmung gibt es in der nächsten Woche wieder in Kempten bei der Allgäuer Festwoche.

Umfrage
Freuen sich die Kemptener auf die Allgäuer Festwoche?

In ein paar Tagen geht sie wieder los - die Allgäuer Festwoche. Für viele ist die regionale Messe das Event des Jahres. Andere meiden in dieser Woche die Kemptener Innenstadt. Wir haben bei den Kemptenern nachgefragt, ob sie sich auf die Festwoche freuen. Die Meinungen fallen ganz unterschiedlich aus. Wie sieht's bei Ihnen aus? Freuen Sie sich auf die Festwoche? Machen Sie doch bei unserer Online-Umfrage mit.

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.08.18
  • 3654× gelesen
Rundschau
Stefan Stockinger vom Fischereiverein Eschacher Weiher misst in allen Seen und Weihern regelmäßig die Wassertemperatur.

Hitze
Wenn es nicht bald viel regnet, droht ein Fischsterben im Allgäu

Die Fischer in der Region sind in Alarmbereitschaft. Wenn die Hitze anhält, erwärmen sich die Gewässer immer weiter und der Sauerstoffgehalt sinkt gegen Null. Für die Fische wird es dann eng. „Die Wassertemperaturen sind kritisch“, sagt Roland Paravicini von der schwäbischen Fischereifachberatung mit Blick auf die Region. Der Regen in den vergangenen Tagen habe zwar etwas Entspannung gebracht, aber die Situation sei nach wie vor kritisch. Kommt es zu einem Fischsterben, geht es um...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.08.18
  • 1809× gelesen
Rundschau
Im Allgäu wurden in kürzester Zeit mehrere tote Kälber gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass ein Wolf die Tiere gerissen hat.

Wolf
Erneut zwei tote Kälber im Allgäu gefunden: DNA-Proben werden ausgewertet

Zwei tote und angefressene Kälber hat Alpwirt Konrad Müller am Dienstagmorgen auf seiner Weide am Grünten bei Kranzegg (Oberallgäu) gefunden. Die Zwillingskälber kamen wohl in der Nacht auf die Welt. Eines wurde zur Hälfte aufgefressen, das andere hatte ebenfalls Bissspuren. Nachdem in den vergangenen Tagen im etwa sieben Kilometer entfernten Wertach zwei Kälber gerissen wurden und dort ein Wolf im Verdacht steht, geht auch Müller davon aus, dass das Tier für den Tod seiner Kälber...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 07.08.18
  • 22508× gelesen
  • 1
Rundschau
Bei der Befragung durch Zollbeamte nahm es ein Pfarrer mit der Ehrlichkeit nicht so genau. Er hatte deutlich mehr Geld bei sich, als er zugab.

Zollkontrolle
Lindauer Zollbeamte kontrollieren Pfarrer, der fast 23.000 Euro schmuggelt

23.000 Euro haben Zollbeamte einer Lindauer Kontrolleinheit bei einem 79-jährigen Pfarrer entdeckt. Der einer christlichen Kirche angehörende Geistliche stamme aus Kroatien, teilte Hagen Kohlmann vom Hauptzollamt Ulm mit. Die Zöllner hatten den Reisenden im Zug routinemäßig nach Bargeld und anderen Zahlungsmitteln in Höhe von 10.000 Euro und mehr befragt. Daraufhin meldete dieser 3.000 Euro an. Bei einer Kontrolle fanden die Beamten im Brustbeutel des Mannes dann jedoch weitere 19.700...

  • Oberstaufen und Region
  • 07.08.18
  • 924× gelesen
Rundschau
Viele Landwirte in Wertach lassen ihre Kälber derzeit lieber im Stall. Sie haben Angst, dass die Tiere dem Wolf zum Opfer fallen.

Tierwelt
DNA-Test soll klären, ob ein Wolf in Wertach Kälber gerissen hat

Im Oberallgäuer Wertach, wo zwei Kälber auf Weiden gerissen worden sind, warten die Bauern nun gespannt auf das Ergebnis der DNA-Untersuchung. Ob ein Wolf die Rinder gerissen hatte – sie wogen nach Einschätzung des Schwäbischen Bauernverbandspräsidenten Alfred Enderle 160 bis 180 Kilogramm –, kann nur durch die Auswertung genommener Spuren ermittelt werden. Das kann zwei bis drei Wochen dauern. Gegenüber unserer Zeitung berichteten Bauern, dass sie Jungtiere bis auf Weiteres erst einmal im...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 07.08.18
  • 1217× gelesen
  • 1
Rundschau
Wandern und die Natur im Allgäu genießen - das machen immer mehr Touristen.

Urlaub
Allgäu erwartet erneut Tourismus-Rekordjahr

Traditionell machen viele Deutsche Urlaub im eigenen Land. Statt ans Mittelmeer zu fahren, machen Kurzentschlossene nun Ferien in Deutschland – sei es an die Nord- oder Ostsee, sei es in den Bergen. Davon profitiert nicht zuletzt das Allgäu, das erneut ein Rekordjahr erwartet. Bernhard Joachim, der Geschäftsführer der Allgäu GmbH, rechnet für das laufende Jahr mit einem deutlichen Zuwachs. Von Januar bis Mai gab es bereits mehr als 4,7 Millionen Übernachtungen, ein Plus von gut acht Prozent...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.08.18
  • 3503× gelesen
Rundschau
Der Rottachsee: Von hier aus wird derzeit Wasser in die Iller abgeleitet.

Hitzewelle
Situation an Allgäuer Gewässern bleibt angespannt - Mehr Wasser aus dem Rottachspeicher für die Iller

Der Rottachspeicher fungiert weiterhin als Rettung für die Iller. Nach Angaben des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) wird weiter Wasser aus dem Rottachspeicher in die Iller geleitet. Während die abgegebene Wassermenge in der letzten Woche bei rund 1.000 Litern in der Sekunde lag, hat das WWA den Zufluss jetzt auf 3.000 Liter pro Sekunde erhöht.  Durch diese Maßnahme erhoffen sich die Experten eine Abkühlung der Iller und damit eine Rettung der dort heimischen Fischarten. Besonders Forellen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.08.18
  • 6670× gelesen
Rundschau

Kadaver
In Wertach wurden zwei Kälber gerissen: Hat sich der Wolf im Oberallgäu angesiedelt?

Die Bauern im Oberallgäuer Wertach sind in Sorge: In kurzer Zeit wurden im Gemeindegebiet zwei Kälber gerissen und ausgeweidet. Die Landwirte, die sich am Sonntag am Fundort eines der Kadaver versammelt haben, sind überzeugt: „Der Wolf ist da!“ Auch Landrat Anton Klotz ist zu 100 Prozent sicher, dass die beiden Kälber von einem oder mehreren Wölfen so zugerichtet wurden. „Es gibt keine andere Erklärung“, sagt er und fordert eine umgehende Reaktion der bayerischen Regierung. „Wir brauchen...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 05.08.18
  • 10253× gelesen
  • 1
Rundschau
Viele Kinder verbinden die Ferien daheim irgendwann mit Langeweile. Das muss aber nicht immer sein - wir haben ein paar Tipps gesammelt, wie man auch zu Hause spannende Ferien verbringen kann.

Ferienzeit
Urlaub daheim im Allgäu: Mit wenig Geld gegen die Langeweile

Sechs Wochen Sommerferien - für Schüler ein absoluter Traum. Für die Eltern meistens nicht. Nicht nur, weil die wenigsten sechs Wochen lang Urlaub machen können. Die Kinder möchten beschäftigt werden. Wer seinen Urlaub mit den Kindern nicht an einem Strand oder in einem Ferienhaus verbringen kann oder möchte, kommt dann schnell an die Grenzen der Ideen - oder des Geldbeutels. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie Eltern Zeit, Geld und Nerven sparen und ihren Kindern trotzdem aufregende und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 04.08.18
  • 15647× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018