Reportage

Beiträge zur Rubrik Reportage

Reportage
Anke Franke von der evangelischen Diakonie Lindau setzt sich schon seit mehreren Jahren für die Realisierung eines Pilotprojektes ein. In "Hergensweiler Heimelig" sollen Demenzkranke freier leben können.
4 Bilder

"Hergensweiler Heimelig"
Mit Demenz in Würde altern: Lindauer Diakonie plant Demenzdorf

Das Kurzzeitgedächtnis leidet, im weiteren Verlauf dann auch das Langzeitgedächtnis. Man kann sich an bestimmte Ereignisse nicht mehr erinnern und Worte fallen einem nicht mehr so leicht ein wie früher. Personen, die an Demenz erkrankt sind, merken, dass etwas mit Ihnen nicht stimmt. Weil ihre Angehörigen oft selbst mit der Situation überfordert sind, kommen viele Demenzkranke später in ein Pflegeheim. Doch nicht alle Heime haben die Möglichkeit, jeden Patienten individuell zu betreuen und...

  • Lindau und Region
  • 14.12.18
  • 1.271× gelesen
Reportage
Andreas Kracker ist 1. Vorstand und Kommandant bei der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen.

Podcast
"Der Respekt gegenüber Rettungskräften nimmt immer mehr ab": Andreas Kracker von der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen über aktuelle Herausforderungen

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Gerade in dieser Zeit wollen viele Menschen Anderen etwas Gutes tun: Geld spenden, Geschenke an arme Kinder verteilen. Auch Andreas Kracker aus Sonthofen hilft gerne Menschen. Als Feuerwehrmann tut er das allerdings das ganze Jahr über und nicht nur in der Weihnachtszeit - seit vielen Jahren schon. Andreas Kracker ist 1. Vorstand und Kommandant bei der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen.  Feuer löschen, verunfallte Menschen aus Autos befreien und...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 10.12.18
  • 2.705× gelesen
Reportage
Exhibitionismus: In nahezu allen Fällen handelt es sich bei den Tätern um Männer.
2 Bilder

Podcast
Zum Prozess von Antje Mönning in Kaufbeuren: Exhibitionismus - Was steckt dahinter? Allgäuer Expertin klärt auf

Alle paar Monate meldet die Allgäuer Polizei einen Fall von Exhibitionismus. Die Täter: nahezu alle männlich. Die Opfer: häufig Frauen oder Kinder. Dazwischen gibt es gelegentlich Meldungen von großen Sportevents und sogenannten Flitzern. Die Reaktionen auf solche Nachrichten reichen dabei von Schmunzeln, über Kopfschütteln bis hin zu wütenden Kommentaren in sozialen Netzwerken - letzteres besonders dann, wenn Kinder betroffen sind.  Mehr Aufmerksamkeit hat das Thema aber nun im Fall der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 03.12.18
  • 5.488× gelesen
Reportage
Valeria Wild (28), Spezialistin für Internet-Kriminalität bei der Kripo Kempten, am Podcast-Mikrofon von all-in.de

Cyber-Verbrechen
Die Maschen der Internet-Kriminellen: Valeria Wild von der Kripo Kempten gibt Tipps

Fast täglich gibt es neue Fälle von Internet-Kriminalität im Allgäu. Die Kriminalpolizei Kempten hat dafür mittlerweile eine eigene Abteilung eingerichtet. Eine der Spezialkräfte bei der Kripo für Cyber-Kriminelle und ihre Maschen ist Kriminal-Oberkommissarin Valeria Wild (28). Ihr wichtigster Tipp: “Schalten Sie den gesunden Menschenverstand ein.” Wenn ein Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein, wenn eine Email-Adresse irgendwie merkwürdig aussieht, wenn ein angeblich offizieller Text einer...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.11.18
  • 2.787× gelesen
Reportage
Es sieht deutlich chaotischer aus, als es ist. Axel Wronowski aus Lachen (ganz links im Bild) spielt bei den Augsburg Owls Quidditch.

Teamsport
"Ich wollte einen außergewöhnlichen Sport machen": Axel Wronowski (23) aus Lachen spielt Quidditch in Augsburg

Angefangen hat er mit Fußball, im Studium wollte er dann aber etwas außergewöhnliches machen. So ging der 23-jährige Axel Wronowski aus Lachen im Frühjahr 2018 zu seinem ersten Quidditch-Training in Augsburg. Quidditch - das dürfte wohl hauptsächlich den Harry Potter-Fans ein Begriff sein. "Mit dem Zauberstabgefuchtel hab ich aber nichts am Hut", räumt der 23-Jährige mit dem Fan-Klischee auf. Und auch die meisten seiner Mitspieler bestätigen, dass ihnen die Fantasywelt der britischen Autorin...

  • Memmingen und Region
  • 23.11.18
  • 1.245× gelesen
Reportage
Besuch des DRK/BRK in einem Trainingszentrum des Iranischen Roten Halbmonds in Isfahan.
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Vier BRK Rettungshundeführer mit ihren Hunden in Iran

Am 10.11.2018 brachen vier Rettungshundeteams des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in den Iran auf. Sie trainierten dort sieben Tage mit den Kollegen des Iranischen Roten Halbmondes gemeinsam die Rettungshunde. Die Leitung hatte Mark Hoffmann von der BRK Rettungshundestaffel Oberallgäu in seiner Funktion als verantwortlicher Delegierter des Generalsekretariates des Deutschen Roten Kreuz. Dr. Maria Gomolka (BRK Kreisverband Miesbach), Dr. Anke Braun, Peter Hentschel (BRK Kreisverband Würzburg)...

  • 19.11.18
  • 723× gelesen
Reportage
Seit fast 15 Jahren turnen die jungen Damen der Erwachsenenmannschaft des TSV Durach gemeinsam im TGW.

Reportage
Seit 15 Jahren ein Team: Erwachsenenmannschaft des TSV Durach turnt seit Kindertagen zusammen

Turnen verbinden viele mit muffigen alten Geräten im Schulsport. Reck, Schwebebalken oder Barren haben schon bei so manchem Schüler Schweißperlen auf der Stirn ausgelöst. Aber mehr aus Angst denn aus Anstrengung. Dass Turnen heute aber genau das Gegenteil ist, beweisen die Turnerinnen der Erwachsenenmannschaft des TSV Durach. Klassisches Gerätturnen sucht man in ihren Trainingsstunden vergeblich - die sieben jungen Frauen machen TGW, also Turnergruppen-Wettkampf. TGW ist eine...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.11.18
  • 2.491× gelesen
  •  1
Reportage
Geraldine Burger aus Lindenberg im Allgäu: Teilnehmerin bei der Wahl zur Miss Bayern 2018
8 Bilder

Miss-Wahlen
Auf dem Weg zur Miss Germany: Geraldine Burger (20) aus Lindenberg vor der Wahl zur Miss Bayern 2018

Seit etwa einem halben Jahr nimmt Geraldine Burger aus Lindenberg (Allgäu) an Miss-Wahlen teil - mit Erfolg. Im Mai wurde sie Vize-Miss-Deggendorf, im September Dritte bei der Wahl zur Miss Franken und im Oktober holte sie sich den Sieg bei der Wahl zur Miss Mühldorf. Am Samstag, 17. November 2018 tritt sie an zur Wahl der Miss Bayern in München, der Vorausscheidung zur Miss Germany-Wahl im Februar 2019. Im Podcast erzählt uns Geraldine Burger unter anderem, warum sie an Misswahlen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.11.18
  • 4.280× gelesen
  •  1
Reportage
Damit das Blut verwendet werden kann, müssen mindesten 450 Milliliter gespendet werden.

Hilfe leisten
Keine Angst vor der Blutspende: So erlebt unsere all-in.de Volontärin ihre Erstspende

Viele Menschen haben Angst vor der Nadel oder können kein Blut sehen. Eine Blutspende kommt für diese Personen oft nicht in Frage, obwohl damit Menschenleben gerettet werden könnten. Wir haben deshalb unsere Volontärin zu ihrer Erstspende begleitet, um zu zeigen, dass man keine Angst vor der Blutspende haben muss. "Natürlich war ich vor der Spende sehr nervös. Am Ende war es aber nur ein kurzer Pieks und dann hat man nichts mehr gemerkt", sagt sie nach der Spende. 94 Prozent der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.11.18
  • 907× gelesen
Reportage
Maria Rita Zinnecker ist seit 2014 Landrätin im Ostallgäu.

Podcast
100 Jahre Frauenwahlrecht: Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker spricht über die Rolle der Frauen in der Politik

Sie ist eine von nur fünf Landrätinnen in Bayern: Maria Rita Zinnecker vertritt den Landkreis Ostallgäu seit 2014. Auf ihrem Weg dorthin musste sie sich immer wieder auch gegen den ein oder anderen männlichen Konkurrenten durchsetzen. Dass sie als Frau politisch mitentscheiden und mitgestalten darf, bedeutet Zinnecker sehr viel. So verwundert es dann auch nicht, dass sie auf die Frage, ob sie vor 100 Jahren für ein Frauenwahlrecht gekämpft hätte, sofort mit "Ja" antwortet. "Ich wäre...

  • Marktoberdorf und Region
  • 09.11.18
  • 422× gelesen
Reportage
"He, Fräulein!" heißt die Ausstellung im Kemptener Allgäu-Museum, die neben der Geschichte der Frauen auch das 100-jährige Wahlrecht thematisiert.
2 Bilder

Podcast
100 Jahre Frauenwahlrecht: Ausstellung "He, Fräulein" in Kempten zeigt die Veränderung des Frauenbildes

Der 12. November markiert ein wichtiges Datum in der Geschichte der Frauenrechte in Deutschland, denn am 12. November 1918 wurde entschieden: Das Wahlrecht gilt für Frauen und Männer. Seit diesem Tag hat sich die Rolle der Frau in Deutschland deutlich gewandelt. Von der Mutter und Hausfrau zur Karrierefrau oder "Familienmanagerin" - dass der Weg nicht so geradlinig war, wie er manchmal scheint, zeigt die Ausstellung "He, Fräulein" im Allgäu-Museum in Kempten. Neben der gesellschaftlichen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.11.18
  • 245× gelesen
Reportage
Ralph Müller (56) von der Kripo Memmingen, Spezialist für Wohnungseinbrüche, im Podcast

Podcast
Herbstzeit – Einbruchszeit: Ralph Müller von der Kripo Memmingen informiert

Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit beginnt. Dunkelheit: Der beste Schutz für Einbrecher. Ralph Müller (56), Kriminal-Hauptkommisar in Memmingen, ist Spezialist für Wohnungseinbrüche. Er war bereits auf zahlreichen Einsätzen dabei und informiert im Podcast über Einbrecher und wie man sich vor ihnen schützen kann. Außerdem: Wie ein Einbruch auf die Psyche wirkt, was man über die Einbrecher sagen kann und warum im Unterallgäu die Einbruchszahlen insgesamt rückläufig sind. Sehen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.11.18
  • 959× gelesen
Reportage

Podcast
Faszination Fledermaus: Im Allgäu gibt es rund 15 Arten

Noch läuft sie: Die Hauptreisezeit für Fledermäuse. Viele tausende dieser Tiere ziehen momentan durch das Allgäu. Die nachtaktiven Säugetiere sind auf dem Weg in ihre Winterquartiere an den Alpen. Auf diesen Wanderungen kommt es auch immer wieder vor, dass sich plötzlich mehrere Dutzend Fledermäuse in Häusern und Wohnungen einquartieren - das aber normalerweise nur kurz, denn die Tiere machen meistens nur Zwischenstation auf ihrer langen Reise. "Eigentlich muss man nichts unternehmen," sagt...

  • Memmingen und Region
  • 02.11.18
  • 593× gelesen
Reportage
Top Spin ist mit eins der wildesten Fahrgeschäfte auf dem Memminger Jahrmarkt 2018 - Volontärin Camilla hat sich trotzdem getraut.

Video
Memmingen steht Kopf: Die all-in.de Redaktion testet Fahrgeschäfte auf dem Jahrmarkt

Der Memminger Jahrmarkt ist jedes Jahr ein Highlight in der Unterallgäuer Stadt. Vom 13. Oktober bis 21. Oktober herrschen neun Tage Hochbetrieb mit zahlreichen Vergnügungen im Bereich St.-Josefs-Kirchplatz, Königsgraben, Kaisergraben und Schweizerberg. Bereits seit 475 Jahren gibt es den Jahrmarkt in Memmingen nun schon. Überall duftet es nach gebrannten Mandeln und sonstigen Köstlichkeiten. Neben den Schießbuden und Lose-Ständen ziehen natürlich die Fahrgeschäfte unzählige Besucher an...

  • Memmingen und Region
  • 16.10.18
  • 2.743× gelesen
Reportage
Ein Defibrillator unterstützt Sie bei einer Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Video
Erste Hilfe: Einsatz eines "Automatischen Externen Defibrillators"

Atmet eine bewusstlose Person nicht mehr, muss nach dem Freimachen der Atemwege und der Verständigung eines Rettungsdienstes sofort mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. Als Regel gilt es, im Wechsel 30 mal den Brustkorb zu drücken und den Betroffenen dann zweimal zu beatmen. In den meisten Fällen eines plötzlichen Herzversagens tritt das sogenannte Herzkammerflimmern auf. Dieses kann durch einen Stromstoß aus einem Defibrillator (AED-Gerät) unterbrochen werden, damit das...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.10.18
  • 566× gelesen
Reportage
Richtige Lauf-Hindernisse gibt's in Baisweil leider nicht - Stefan Settele weicht für sein Training im Extrem-Hindernislauf deswegen auf den Kaufbeurer Trimm-Dich-Pfad aus.

Ausdauersport
Über Mauern und durch Schlamm: Stefan Settele (31) aus Baisweil ist Extrem-Hindernisläufer

"Als Extrem-Hindernisläufer braucht man alles - überwiegend auch den Willen", erklärt Stefan Settele. Der 31-Jährige Baisweiler bereitet sich derzeit auf die Weltmeisterschaft im Obstacle Course Racing (OCR) in London vor. Settele trainiert dafür sechs bis sieben Mal pro Woche: in seinem Trainingskeller, beim Bouldern oder auf dem Trimm-Dich-Pfad in Kaufbeuren. Wichtigster Trainingsgegenstand für Settele: das eigene Körpergewicht. "Mir bringt es nichts, wenn ich eine Hundert Kilo Hantel...

  • Kaufbeuren und Region
  • 12.10.18
  • 1.462× gelesen
Reportage
Die Herz-Lungen-Wiederbelebung soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittelbar drohenden Tod des Betroffenen abwenden.

Video
Erste Hilfe: So führen Sie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durch

Atmet eine bewusstlose Person nicht mehr, muss nach dem Freimachen der Atemwege und der Verständigung eines Rettungsdienstes sofort mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. Als Regel gilt es, im Wechsel 30 mal den Brustkorb zu drücken und den Betroffenen dann zweimal zu beatmen. Der Betroffenen muss auf dem Rücken liegen. Knien Sie neben dem Betroffenen und machen Sie den Oberkörper frei. Platzieren Sie eine Hand mit dem Ballen in der Mitte des Brustkorbes. Die zweite Hand...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.10.18
  • 806× gelesen
Reportage
Druckverband anlegen: Einfache Hilfe bei stark blutenden Wunden.

Video
Erste Hilfe: Wie legt man einen Druckverband an?

Bei starken Blutungen hilft meistens nur ein sogenannter Druckverband. Mit dieser einfachen Methode soll die Blutung zum Stillstand kommen.  Dabei gilt immer: Der Druckverband soll die Blutung stoppen, die Gliedmaße darf aber nicht abgebunden werden. Bei großem Blutverlust muss die verletzte Person anschließend in die Schocklage gebracht werden. Und natürlich müssen Sie einen Notruf absetzen und dürfen auf keinen Fall die Eigensicherung vernachlässigen.

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.09.18
  • 515× gelesen
Reportage
Weltweit bekannt ist das Schloss Neuschwanstein im südlichen Ostallgäu. Bei manchem Touristen ist das Schloss übrigens eher unter dem Namen "Cinderella Castle" bekannt.
2 Bilder

Podcast
Allgäu GmbH: Region wird weiter auf Qualitätstourismus setzen

"Ballermann-Urlaub wird es im Allgäu nicht geben", Simone Zehnpfennig von der Allgäu GmbH gibt ein klares Bekenntnis zum nachhaltigen Tourismus ab. Die Region setze seit Jahren erfolgreich auf Natur, Kultur und sportliche Aktivitäten und so wird es auch in Zukunft bleiben. "Uns geht es nicht darum, immer mehr Urlauber ins Allgäu zu holen", so die Pressesprecherin der Allgäu GmbH weiter. Stattdessen ist das Ziel weiterhin qualitativ hochwertigen Urlaub bieten zu können.  Und das kommt an,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 27.09.18
  • 651× gelesen
Reportage
Was tun bei Schock? Wir zeigen die richtige Lagerung.

Video
Erste Hilfe: Die richtige Lagerung bei einem "Schock"

Hoher Blut- oder Flüssigkeitsverlust, starke allergische Reaktionen oder Sauerstoffmangel - diese und andere Ursachen können zu einem sogenannten Schock führen. Erkennungszeichen sind oft: Blasse, kalte Haut, Schwindel, Übelkeit oder ein schneller, schwacher Puls. Sofern die Person bei Bewusstsein ist, müssen Sie sie in die sogenannte Schocklage bringen.  Wichtig dabei: Legen Sie den Patienten auf den Rücken und heben Sie die Beine an. Vergessen Sie natürlich auch nicht, den Rettungsdienst...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.09.18
  • 605× gelesen
Reportage
Das typische Touri-Bild aus Lindau: Die Lindauer Hafeneinfahrt bestehend aus dem 33 Meter hohen Leuchtturm und dem sechs Meter hohen Bayerischen Löwen. Das Datum der Fertigstellung des Hafens ist auf dem Sockel des Löwen zu sehen: "MDCCCLVI", also im Jahr 1856.
8 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Lindau

Für die vorerst letzte Station unserer Städtetour zieht es uns nach Lindau an den Bodensee. Hier treffen wir Berta Müller (56). Die gelernte Floristin führt mit ihrem Mann zusammen ein Gartengeschäft. Die Stadtführungen in Lindau macht sie nebenberuflich - und aus Leidenschaft. Sie ist in Lindau geboren, hat hier auch lange gelebt, wohnt inzwischen aber im zehn Kilometer entfernten Ort Nonnenhorn. Während wir sie mit unserer Kamera durch die Stadt begleiten, wird sie von vielen freundlich...

  • Lindau und Region
  • 14.09.18
  • 844× gelesen
Reportage
Ist er essbar oder nicht? Der Unterallgäuer Pilzberater Dr. Manfred Fischer ist im Unterallgäu Ansprechpartner für genau diese Frage.

Herbst
Pilzsaison im Allgäu: Unterallgäuer Pilzberater hilft, genießbare Pilze zu erkennen

Der Sommer war heiß. Das bekam die Natur deutlich zu spüren. Die Wasserstände in den Allgäuer Seen und Flüssen waren niedrig, die Fische drohten zu ersticken. Auch auf die Pilze hatte das Wetter deutliche Auswirkungen. Durch den wenigen Regen sind nur wenige Pilze gewachsen. Dr. Manfred Fischer, Pilzberater beim Landkreis Unterallgäu, macht leidenschaftlichen Pilzsammlern aber noch ein wenig Hoffnung: "Man weiß nicht, ob noch ein Schub kommt. Bisher gab es nur ganz wenige Pilze. Wenn es...

  • Memmingen und Region
  • 12.09.18
  • 1.696× gelesen
Reportage
Die Stabile Seitenlage ist eine wichtige Erste Hilfe Maßnahme. Die Johanniter zeigen wie's richtig geht.

Video
Erste Hilfe: So geht die Stabile Seitenlage

Sie gehen im Wald spazieren und vor Ihnen bricht ein Mann bewusstlos zusammen. Der Betroffene ist durch Ansprache und leichtes Rütteln nicht erweckbar aber atmet. In diesem Fall sollte der Betroffene in die Stabile Seitenlage gebracht werden. Diese ermöglicht es, dass Flüssigkeiten wie Erbrochenes oder Speichel abfließen können und verhindert, dass die Zunge die Atemwege blockiert.  Folgende Ziele sollten Sie bei der Stabilen Seitenlage erreichen: Der Mund muss der tiefste Punkt des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.09.18
  • 897× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019