Weil Fahrzeuge vor ihnen bremsten
Zwei Motorradfahrer kollidieren bei Altenstadt: Einer wird schwer verletzt

In Altenstadt sind am Sonntag zwei Motorradfahrer kollidiert. (Symbolbild)
  • In Altenstadt sind am Sonntag zwei Motorradfahrer kollidiert. (Symbolbild)
  • Foto: Thutruongvn von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Zwei Motorradfahrer sind am Sonntagmittag auf der St2031 zwischen Kellmünz und Altenstadt kollidiert. Die beiden waren mit drei weiteren Motorradfahrer und einem dazugehörigen Begleitfahrzeug Richtung Kellmünz unterwegs. Weil die Fahrzeuge vor ihnen langsam fuhren, mussten auch sie laut Polizei bremsen. Dies erkannte der 52-jährige Zweite der Motorradgruppe zu spät und touchierte den schräg vor ihm fahrenden 54-jährigen Ersten der Gruppe. Der stürzte und blieb verletzt auf der Straße liegen. Der Unfallverursacher kam von der Fahrbahn ab und stürzte am nahegelegenen Geh- und Fahrradweg ebenfalls.

Während der 52-Jährige leicht verletzt wurde, erlitt der 54-Jährige schwere Verletzungen. Beide Motorradfahrer wurden in einem nahegelegenen Krankenhaus medizinisch versorgt. Der Sachschaden an beiden Motorrädern beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 2000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen