Er konnte nicht mehr "blasen"...
Zu betrunken für den Alko-Test: Polizei zieht Autofahrer (77) in Ravensburg aus dem Verkehr

Alkohol am Steuer (Symbolbild).
  • Alkohol am Steuer (Symbolbild).
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Schon (oder noch?) am frühen Montagmorgen sturzbetrunken ist ein 77-jähriger Autofahrer durch Ravensburg gefahren. Eine Polizeistreife hat das Auto gestoppt. Der Fahrer "roch deutlich nach Alkohol und machte einen stark betrunkenen Eindruck", wie es im Polizeibericht heißt.

Zu betrunken um zu "blasen"

Der Mann war offenbar so betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war, einen Atemalkoholtest zu machen. Daher brachten ihn die Beamten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Sollte das Blutergebnis den Verdacht der Trunkenheit am Steuer bestätigen, hat der Mann mit der Beschlagnahme seines Führerscheines und einem Strafverfahren zu rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen