Special Hund SPECIAL

Illegaler Welpentransport
Zoll befreit durstigen und hungrigen Hundewelpen aus Kofferraum in Hörbranz

Illegaler Welpentransport in Hörbranz aufgedeckt.
  • Illegaler Welpentransport in Hörbranz aufgedeckt.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am Donnerstagmorgen hielten Autobahnpolizeibeamte einen 38-jährigen, rumänischen Autofahrer an. In seinem Kofferraum befand sich eine Hundebox mit einem Hundewelpen der Rasse "Coker Spaniel". Der kleine Welpe war laut Polizei sehr hungrig und durstig. Nachdem der Fahrer weder Transport- und Zulassungsdokumente, keine gültige Tollwutimpfung und keine Chipung vorweisen konnte, wurde der Welpe ins Vorarlberger Tierschutzheim in Dornbirn gebracht. 

Der Autofahrer fuhr bereits über 15 Stunden

Der Fahrer war bereits 15 Stunden unterwegs und wollte den Hund nach Lustenau bringen. Der Autofahrer wird nach dem Tierschutzgesetz sowie nach dem Kraftfahrgesetz an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz angezeigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen