Tragischer Bergunfall
Wanderin (59) stürzt bei Hohem Fricken 100 Meter in den Tod

Eine 59-jährige Wanderin ist am Wochenende in den Bergen bei Garmisch-Partenkirchen abgestürzt und gestorben. (Symbolbild).
  • Eine 59-jährige Wanderin ist am Wochenende in den Bergen bei Garmisch-Partenkirchen abgestürzt und gestorben. (Symbolbild).
  • Foto: onkelglocke von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Sonntagnachmittag ist es im Bereich der Kugfluchtwasserfälle in Farchant zu einem tragischen Unfall gekommen. Eine 59-jährige Frau aus Bad Kreuznach war bei einer Bergtour abgestürzt und wurde dabei tödlich verletzt. 

100 Meter abgestürzt 

Die Frau war mit ihrem Ehemann auf dem Steig von den Kuhfluchtwasserfällen in Richtung "Hoher Fricken" unterwers. Am Aussichtspunkt "Gierster Rast" stürzte die Frau dann rund 100 Meter über felsendurchsetztes Gelände ab. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch am Unfallort. Warum die Frau abstürzte, ist laut Polizeibericht noch unklar. Einen Hinweis auf Fremdverschulden gibt es aktuell aber nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen