Nach großer Suche gefunden
Wanderer (70) im Bereich der Nagelfluhkette vermisst: Er ist 60 Meter in die Tiefe gestürzt

Die Bergwacht Immenstadt hat am Dienstag einen vermissten Wanderer gesucht.
  • Die Bergwacht Immenstadt hat am Dienstag einen vermissten Wanderer gesucht.
  • Foto: Bergwacht Allgäu
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Dienstag wurde ein 70-jähriger Wanderer aus dem Oberallgäu vermisst. Der Mann startete laut der Bergwacht Immenstadt um 5 Uhr zu einer Bergtour im Bereich der Nagelfluhkette. Gegen Mittag sollte er eigentlich zurückkehren. Als er aber am späten Nachmittag immer noch nicht am vereinbarten Treffpunkt war, verständigten Angehörige die Polizei.

Bald wurde das Fahrrad des Vermissten am Ausgangspunkt der Bergtour entdeckt. Nach einer umfangreichen Suche konnte der 70-Jährige gefunden werden. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache etwa 60 Meter abgestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Die Rettungskräfte konnten ihn kurz vor Einbruch der Dunkelheit bergen und ins Krankenhaus bringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen