Klettersteig zum Gipfel des Karhorns
Wanderer (52) stolpert und stürzt 20 Meter in die Tiefe

Ein Wanderer ist Klettersteig zum Gipfel des Karhorns 20 Meter in die Tiefe gestürzt. (Symbolbild)
  • Ein Wanderer ist Klettersteig zum Gipfel des Karhorns 20 Meter in die Tiefe gestürzt. (Symbolbild)
  • Foto: Pezibear von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am 21.8.2021 kletterte ein 52-jähriger Mann aus Deutschland in einer Gruppe über den Klettersteig zum Gipfel des Karhorns. Beim Abstieg auf der Südseite stolperte der Mann gegen 15.10 Uhr ohne fremdes Verschulden auf dem Wanderweg und stürzte ca. 20 Meter über eine steile Schotterflanke ab. Durch den Absturz erlitt er einen Schlüsselbeinbruch, Bänderrisse in der Schulter sowie Platzwunden und Prellungen. Der Notarzthubschrauber transportierte den Schwerverletzten ins Krankenhaus Dornbirn.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ