An erleichterte Mütter übergeben
Von Müttern vermisst: Verirrte Kinder (5) in Neu-Ulm gefunden

Zwei Mütter haben ihre Kinder am Samstag in Neu-Ulm vermisst. (Symbolbild)
  • Zwei Mütter haben ihre Kinder am Samstag in Neu-Ulm vermisst. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Holger Mock

In Neu-Ulm wurden am Samstag zwei Fünfjährige vermisst. Eine 37-Jährige war laut Polizei mit ihrem fünfjährigen Sohn, einer 32-jährigen Bekannten und deren fünfjähriger Tochter im Bereich der Ulmer Friedrichsau spazieren gegangen. Die beiden Kinder waren mit ihren Fahrrädern unterwegs. Auf dem Rückweg im Bereich von Offenhausen an der dortigen Fußgängerbrücke an der Donau verloren die beiden Mütter ihre beiden Kinder aus den Augen und konnten diese nicht mehr finden.

Nach einer halbstündigen Suche benachrichtigte die 37-Jährige gegen 17:45 Uhr die Polizei. Mehrere Polizeistreifen und ein Diensthundeführer suchten nach den Kindern. Nach knapp 45 Minuten wurden die zwei verirrten Kinder an einem Verbrauchermarkt in der Straße Im Starkfeld gefunden. Die Beamten konnten die beiden 5-Jährigen wohlbehalten an ihre erleichterten Mütter übergeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen