Special Blaulicht SPECIAL

Zeugen gesucht
Von Autofahrer (38) übersehen: Motorradfahrer (55) stirbt bei Unfall

Unfall (Symbolbild).

Am Sonntagnachmittag kam es auf der L283 zwischen Bad Saulgau und Fulgenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Ein 38-jähriger Pkw-Lenker fuhr gegen 15:00 Uhr von Bad Saulgau in Richtung Fulgenstadt und wollte am Ende des Waldgebiets nach links in einen Waldweg abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich den entgegenkommenden 55-jährigen Kradlenker und es kam zum Zusammenstoß.

Der Kradlenker erlitt hierdurch schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 3 Stunden gesperrt. Der Rettungsdienst war mit einem Notarztwagen und einem Rettungswagen, die Feuerwehr Bad Saulgau mit 6 Fahrzeugen vor Ort. Auf Höhe der Unfallstelle befindet sich ein stark frequentierter Parkplatz. Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Sigmaringen unter T. 07571 1040 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen