Auf ein ausländisches Konto
Über Facebook kennengelernt: Frau (60) überweist Unbekanntem fünfstelligen Betrag

Eine 60-Jährige wurde von einem Unbekannten um eine fünfstellige Summe betrogen. (Symbolbild)
  • Eine 60-Jährige wurde von einem Unbekannten um eine fünfstellige Summe betrogen. (Symbolbild)
  • Foto: kalyanayahaluwo von Pixaby
  • hochgeladen von Svenja Moller

Eine 60-Jährige aus Hohenems (Vorarlberg) wurde von einem Unbekannten, den sie über Facebook kennengelernt hatte, um eine fünfstellige Summe betrogen. Laut Polizei war es zu mehreren Chat-Gesprächen zwischen den beiden gekommen. Der Unbekannte gewann schnell das Vertrauen der 60-Jährigen und überredete sie, einen fünfstelligen Betrag auf ein ausländisches Konto zu überweisen.

Kurz darauf bat er sie erneut unter falschem Vorwand, ihm Geld zu überweisen - dieses Mal einen hohen fünfstelligen Betrag. Auch dieser Bitte kam die Frau nach und überwies das Geld. Die Bank konnte die Überweisung noch rechtzeitig stoppen und weiteren Schaden verhindern.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ