Vermutlich Tötungsdelikt
Spaziergänger finden Frauenleiche im Waldgebiet im Landkreis Starnberg

Die Leiche war teilweise Skelettiert, die Identität konnte noch nicht geklärt werden. (Symbolbild)
  • Die Leiche war teilweise Skelettiert, die Identität konnte noch nicht geklärt werden. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Sonntag haben Spaziergänger einen teilskelettierten weiblichen Leichnam in einem Waldstück bei Berg (Landkreis Starnberg) gefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck geht von einem nicht natürlichen Tod aus. Das Institut für Rechtsmedizin hat noch am Sonntagabend eine Obduktion durchgeführt, um nähere Hinweise zu den Todesumständen zu erlangen. Die Identität der verstorbenen Frau ist bislang noch unklar.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ