Special Blaulicht SPECIAL

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags
Schüsse auf den Nachbarn (65): Tatverdächtiger (77) hatte keine Erlaubnis für die Waffe

Mit einem Revolver soll ein Mann auf seinen Nachbarn geschossen und ihn schwer verletzt haben.
  • Mit einem Revolver soll ein Mann auf seinen Nachbarn geschossen und ihn schwer verletzt haben.
  • Foto: MikeGunner auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

+++Update am 09.02.+++
Am Montagmittag ist ein Streit unter Nachbarn eskaliert. Ein 77-jähriger Mann hat offenbar mit einem Revolver auf seinen Nachbarn geschossen. Der Nachbar erlitt zwei Schussverletzungen. Laut Polizei wurde er schwer verletzt, ist aber außer Lebensgefahr. Die Tat geschah in Bergenstetten (Markt Altenstadt, Landkreis Neu-Ulm). Der Tatverdächtige muss sich jetzt wegen versuchten Totschlags verantworten. Er wurde in einer Klinik untergebracht.

Keine Erlaubnis für die Tatwaffe

Derweil konzentrieren sich die Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm auf die Hintergründe der Tat. Die Ermittler haben Fahrzeug und Anwesen des Tatverdächtigen durchsucht. Zwischenzeitlich ist bekannt, dass der Tatverdächtige keine erforderliche Erlaubnis für die Tatwaffe, einen Revolver, besitzt. Die Herkunft der Waffe selbst ist derzeit noch unbekannt.

Tatverdächtiger flieht im Auto

Der 65-jährige Schwerverletzte hatte selbst den Notruf abgesetzt. Sein Nachbar habe auf ihn geschossen, gab er an, und er sei verletzt. Die Schüsse fielen nach ersten Angaben im Freien. Noch bevor die Polizei eintraf, ist der 77-jährige Tatverdächtige mit dem Auto geflüchtet. Zwei Kilometer entfernt hat die Polizei ihn gestellt. Im Auto lag der Revolver. Die Beamten nahmen den Mann fest. Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen