Mehrstündige Reanimation erfolglos
Rößlerweiher in Schlier: Schlittschuhläufer (29) geht im Eiswasser unter und stirbt später

Der Schlittschuhläufer der am Montagnachmittag auf dem zugefrorenen Weiher in Schlier eingebrochen ist, verstarb abends, trotz mehrstündiger Reanimation. (Symbolbild)
  • Der Schlittschuhläufer der am Montagnachmittag auf dem zugefrorenen Weiher in Schlier eingebrochen ist, verstarb abends, trotz mehrstündiger Reanimation. (Symbolbild)
  • Foto: Bruno /Germany auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

+++Update 16. Februar+++
Der 29-Jährige Mann, der am Montagnachmittag auf dem zugefrorenen Weiher bei Ravensburg ins Wasser eingebrochen ist, ist am Montagabend nach mehrstündiger Reanimation im Krankenhaus verstorben. 

Bezugsmeldung
Am Montagnachmittag sind auf dem zugefrorenen Rößlerweiher in Schlier (Landkreis Ravensburg) zwei Männer eingebrochen. Ein 29-Jähriger kam in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus. Ein 60-jähriger Ersthelfer brach ebenfalls durch Eis und erlitt eine Unterkühlung. Auch er wurde medizinisch in einer Klinik versorgt. 

29-Jähriger geht im Eiswasser unter 

Passanten hatten gegen 16 Uhr beobachtet, wie die Eisdecke unter dem 29 Jahre alten Schlittschuhläufer nachgab und er etwa 50 Meter vom Ufer entfernt im Wasser unterging. Ein 60-jähriger 
Ersthelfer wollte ihm zur Hilfe eilen. Er brach allerdings ebenfalls ein, so die Polizei. 

Demnach zogen Passanten den Helfer ans Ufer. Dem 29-Jährigen konnte erst ein Einsatztaucher des DLRG helfen. Er ortete den 29-Jährigen und rettete ihn aus dem Eiswasser. 

Eisflächen auf Gewässern derzeit lebensbedrohlich 

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals eindringlich vor dem Aufenthalt auf Eisflächen. Diese sind zurzeit kaum noch tragfähig. Beim Betreten besteht derzeit Lebensgefahr. 

BRK-Wasserwacht gibt Tipps zur Rettung bei Eiseinbruch und Unterkühlung

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen