Vorfahrt missachtet
Radfahrer (67) stirbt bei Verkehrsunfall in Oberteuringen

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Samstag kam bei einem Unfall in Oberteuringen ein 67-jähriger Radfahrer ums Leben. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 15:45 Uhr auf der St. Johann Straße in Richtung Unterteuringen unterwegs. An der Einmündung zur vorfahrtsberechtigten Kreisstraße bog er nach links Richtung Unterteuringen ab. Dabei übersah er ein Auto.

Durch die Kollision wurde der Radfahrer zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Das Auto kam links von der Straße ab, die 29-jährige Fahrerin erlitt einen Schock. Die Straße wurde für vier Stunden gesperrt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ