Special Blaulicht SPECIAL

Vorarlberg
Nach Feuer in Hörbranz: Frau (66) stirbt in Krankenhaus

Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Mehr als drei Wochen nach einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Hörbranz (Österreich) ist jetzt eine 66-jährige Frau an den Folgen ihrer Verbrennungen gestorben. 

Wie die Polizei Vorarlberg berichtet, erlag die Frau am Samstag ihren schweren Verletzungen in einer Unfallklinik in Deutschland. Die 66-Jährige hatte am 12. März 2021 ihren Schwedenofen angezündet und dabei ein Brand ausgelöst. Grund war die Verwendung von diversen Brandbeschleunigern, so die Polizei weiter. 

Wohnungsbrand in Hörbranz: Frau (66) schwer verletzt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen