Alkoholtest verläuft positiv
Motorradfahrer (34) kracht bei Höchst in Auto - Fahrzeuge gehen in Flammen auf

Am Sonntagabend ist bei Höchst (Vorarlberg) ein 34-jähriger Motorradfahrer zunächst gestürzt und dann in das Auto eines 78-jährigen Mannes gekracht. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf.  (Symbolbild)
  • Am Sonntagabend ist bei Höchst (Vorarlberg) ein 34-jähriger Motorradfahrer zunächst gestürzt und dann in das Auto eines 78-jährigen Mannes gekracht. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Sonntagabend ist bei Höchst (Vorarlberg) ein 34-jähriger Motorradfahrer zunächst gestürzt und dann in das Auto eines 78-jährigen Mannes gekracht. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. 

Alkoholtest verläuft positiv 

Warum der Motorradfahrer stürzte ist laut Polizeiangaben noch unklar. Die beiden brennenden Fahrzeuge konnten von einem Passanten mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mussten in die Krankenhäuser Bregenz und Dornbirn eingeliefert werden. Ein Alkoholtest beim Motorradfahrer war positiv. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Vor Ort werrn 5 Fahrzeuge der Feuerwehr Höchst mit 30 Personen, 2 Rettungsfahrzeuge mit 5 Personen, Notarzt, 3 First Responder sowie 2 Streifen der Bundespolizei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ