Beifahrer verletzt
Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg

Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg.
2Bilder
  • Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg.
  • Foto: Landespolizeidirektion Vorarlberg
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Zwei Männer im Alter von 27 und 48 Jahren hatten am Dienstagmittag im Gemeindegebiet von Sulzberg einen Unfall mit einem Milchtransporter, der rund 8.000 Liter Milch geladen hatte. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam schließlich seitlich zum liegen. 

Milchtransporter überschlägt sich zweimal

Der 27-jährige Fahrer und sein 48-jähriger Beifahrer waren laut der Polizei unterwegs, um bei den Bauern die Milch abzuholen. Der Milchtransporter war den Witterungsverhältnissen entsprechend mit Schneeketten ausgestattet. Wegen der schlechten Sicht ist der Autofahrer jedoch von der Fahrbahn abgekommen, wobei sich das Fahrzeug in dem abschüssigen Gelände zweimal überschlug. Nach etwa 15 Metern kam es dann seitlich zum Liegen. 

Fahrer unverletzt - Beifahrer verletzt

Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich laut Polizei selbstständig aus dem Auto befreien. Der Beifahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht. Der 27-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Um das Fahrzeug zu bergen, mussten zuerst rund 8.000 Liter Milch abgesaugt werden. Der Milchtransporter wurde dabei erheblich beschädigt. Am Grundstück entstand ein erheblicher Flurschaden.

Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg.
Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ