Auflagen nicht erfüllt
Mehrere Verstöße und keine Einsicht - Gaststätte in Senden von Polizei kontrolliert

In Senden hat die Polizei gemeinsam mit der Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Neu-Ulm Gaststätten kontrolliert. Ein Wirt zeigte sich dabei besonders uneinsichtig und verstieß gleich gegen mehrere Auflagen.(Symbolbild)
  • In Senden hat die Polizei gemeinsam mit der Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Neu-Ulm Gaststätten kontrolliert. Ein Wirt zeigte sich dabei besonders uneinsichtig und verstieß gleich gegen mehrere Auflagen.(Symbolbild)
  • Foto: Hannah Kronschnabl
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In Senden hat die Polizei gemeinsam mit der Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Neu-Ulm Gaststätten kontrolliert. Ein Wirt zeigte sich dabei besonders uneinsichtig und verstieß gleich gegen mehrere Auflagen.

Mehrere Verstöße 

Zunächst weigerte er sich einen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen. Auch seine Angestellten trugen laut Polizeibericht keine Masken. Der Wirt erläuterte weiter, dass er seinem Personal vom Masketragen abgeraten habe. Zusätzlich wurde im Gastraum das rauchen geduldet. Es sei angeblich zu kalt, um im Außenbereich rauchen zu können. Der Gastwirt erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der festgestellten Verstöße.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ