Zeugen hören Hilferufe
Mann (57) schlägt Frau (34) beim Gassi gehen in Deisenhausen mit Faust ins Gesicht

Polizei (Symbolbild)

Am Sonntag gegen 16:30 Uhr befuhr eine 34-Jährige mit ihrem Fahrrad einen Feldweg östlich von Deisenhausen. An einer Schleppleine führte sie ihren Hund mit. In etwa 40 Metern Entfernung stand ein 57-Jähriger und schrie zur 34-Jährigen, dass sie ihren Hund anleinen solle. Die 34-Jährige hielt an und erklärte dem 57-Jährigen, dass ihr Hund nicht frei herum laufe.

Der 57-Jährige lief zu der Frau und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, wodurch diese zu Boden fiel. Nachdem sie wieder aufgestanden war, erhielt sie erneut einen Faustschlag ins Gesicht. Zeugen hörten aus der Ferne die Hilferufe der Geschädigten und begaben sich dorthin.

Die 34-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Gegen den 57-Jährigen wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen