Vorarlberg
Lawinenabgang in Hittisau: Straße kurzzeitig gesperrt

Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Samstagabend ist es gegen 18:30 Uhr in Hittisau (Vorarlberg) zu einem Lawinenabgang gekommen. Wie die Polizei mitteilt, löste sich die Lawine am steilen Gelände neben der Straße L5. Demnach landete eine geringe Schneemenge auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Balderschwang. 

Straße gesperrt

Die Freiwillige Feuerwehr Hittisau sperrte daraufhin die Straße ab und die Bergrettung Hittisau-Sibratsgfäll suchte mit Lawinensonden die Schneemengen nach Personen ab. Die Suche konnte eingestellt und die Schneemengen durch den Winterdienst abtransportiert werden. Die Feuerwehr Hittisau war mit 20 Mann und die Bergrettung Hittisau-Sibtratgfäll mit 10 Personen im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen