Tragödie in Vorarlberg
Kind stirbt bei Großbrand in Mäder: Heizstrahler hat wohl Feuer verursacht

Mehrere Menschen wurden bei einem Großbrand in Mäder verletzt. Ein Kind konnte nur noch tot geborgen werden.(Symbolbild)
  • Mehrere Menschen wurden bei einem Großbrand in Mäder verletzt. Ein Kind konnte nur noch tot geborgen werden.(Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

+++Update+++
Wahrscheinlich war ein Heizstrahler, der sich in einem Kinderzimmer befand, der Auslöser des Brands. Die Obduktion des Kindes hat – vorab der noch ausstehenden toxikologischen Untersuchungen – ergeben, dass es an einer Rauchgas-Inhalation gestorben ist. Die 29-jährige Frau und der 33-jährige Mann befinden sich in Spezialkliniken und werden intensivmedizinisch behandelt.

Bezugsmeldung:
Am Dienstag Vormittag ist in einem Mehrparteienhaus in Mäder aus unbekannter Ursache ein Brand im ersten Obergeschoß ausgebrochen. Mehrere Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude auf.

Kind konnte nicht gerettet werden

Dabei erlitten eine 29-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann schwere Brandverletzungen, ein Kind konnte im Zuge der Löscharbeiten nur noch tot geborgen werden. Weitere Personen, darunter Bewohner und Ersthelfer, erlitten Rauchgasvergiftungen. Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei

Die Ermittlungen zur Brandursache und des weiteren Hergangs sind angelaufen. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird nachberichtet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mäder, Koblach und Götzis mit 90 Personen, zwei Notarzthubschrauber und drei Rettungswagen, sowie sieben Polizeistreifen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen