Vorfahrt missachtet
Junger Autofahrer (20) fährt Mann (71) vom Rad und verletzt ihn schwer

Ein 20-jähriger Autofahrer hat in Neu-Ulm am Sonntagabend einen 71-jährigen Radfahrer übersehen. Dabei wurde er schwer verletzt.  (Symbolbild)
  • Ein 20-jähriger Autofahrer hat in Neu-Ulm am Sonntagabend einen 71-jährigen Radfahrer übersehen. Dabei wurde er schwer verletzt. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Ein 20-jähriger Autofahrer hat in Neu-Ulm am Sonntagabend einen 71-jährigen Radfahrer übersehen. Der Radfahrer wurde beim Zusammenprall schwer verletzt.

Schwer an der Wirbelsäule verletzt

Der junge Mann wollte von einer Tankstelle auf die Memminger Straße fahren. Dabei hatte hatte er den 71-jährigen Fahrradfahrer auf dem Radweg übersehen. Der Fahrradfahrer wurde über die Motorhaube geschleudert und verletzte sich dabei schwer an der Wirbelsäule. Er musste mit dem Krankenwagen in eine Ulmer Klinik gebracht werden. Der junge Autofahrer bekommt eine Anzeige  wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ