Gewalttätiger Streit
Im Asylbewerberheim in Nersingen: Gambier (22) bedroht einen Mitarbeiter mit einem Messer

Polizei (Symbolbild)

Am 23.04.2021, gegen 13:30 Uhr, kam es in einer Sammelunterkunft für Asylbewerber in Nersingen (Landkreis Neu-Ulm) zu einer Bedrohung mittels eines Messers. Hierbei drängte der 22-jährige gambische Staatsangehörige zuerst einen Mitarbeiter der Sammelunterkunft unter Zuhilfenahme einer Metallstange aus dem Gebäude.

Mit dem Messer in die Reifen gestochen

Als sich der Mann vor dem Gebäude in seinem Fahrzeug in Sicherheit bringen konnte, folgte der Bewohner diesem mit einem Küchenmesser und versuchte durch Öffnen der Fahrzeugtüre zu dem Mitarbeiter zu gelangen. Als der Versuch misslang, stieß der Gambier mit dem Messer in einen der Reifen des Pkw.

Der 22-Jährige konnte durch die eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm gefesselt und vorläufig festgenommen werden. Der 22-Jährige wird nun den Haftrichter vorgeführt und erwartet ein Strafverfahren.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ