Hund war angeleint
Hund beißt Jugendlichen (16) in Feldkirch: Polizei sucht Hundehalterin

Der Hund biss den Jugendlichen, als er mit dem E-Scooter an ihm vorbeifuhr. Die Polizei sucht nun nach der Halterin. (Symbolbild)
  • Der Hund biss den Jugendlichen, als er mit dem E-Scooter an ihm vorbeifuhr. Die Polizei sucht nun nach der Halterin. (Symbolbild)
  • Foto: Päivi Nietosvaara auf Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

In Feldkirch (Vorarlberg) ist am Donnerstag ein 16-Jähriger von einem Hund gebissen worden. Der Jugendliche war mit seinem E-Scooter unterwegs, als ihm eine Frau mit einem angeleinten Hund entgegenkam. Als er an dem Hund vorbeifuhr, biss dieser dem 16-Jährigen in den rechten Oberarm. 

Biss zunächst nicht bemerkt

Der Jugendliche und die Hundehalterin setzten nach dem Vorfall ihren Weg fort. Anschließend musste der Jugendliche doch in ein Krankenhaus. Er erlitt durch den Hundebiss offensichtlich eine Verletzung unbestimmten Grades. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen des Vorfalls und nach der Hundehalterin. 

Beschreibung der Hundehalterin

Die Hundehalterin ist ca. 35 Jahre alt. Sie war bekleidet mit weißen Schuhe, einer schwarze Hose und einer schwarze Jacke mit Kapuze, die sie über den Kopf gezogen hatte. Der Hund (möglicherweise Border Collie) hatte langes, schwarz-weißes Fell. Die Hundebesitzerin, sowie Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Feldkirch zu melden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ