Special Blaulicht SPECIAL

100.000 Euro Schaden
Holzschuppen in Unteregg gerät in Brand - Feuer greift auf Wohnhaus über

In Unteregg geriet ein Holzschuppen in Brand. (Symbolbild)
  • In Unteregg geriet ein Holzschuppen in Brand. (Symbolbild)
  • Foto: kleincrossi von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am 17.12.2020 erging gegen 09:50 Uhr die Mitteilung an die Feuerwehr, dass im Ortsteil Unteregg ein Holzschuppen in Vollbrand stehen würde und das Feuer bereits auf das nebenliegende Wohnhaus übergreift.

Durch die circa 30 Einsatzkräfte von umliegenden freiwilligen Feuerwehren konnte das Feuer zügig gelöscht werden. Dennoch wurde der Schuppen völlig zerstört und am angrenzenden Wohngebäude entstand ein Brandschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, da sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Bewohner im Haus befanden. Nach den derzeitigen Ermittlungen kommt eine unsachgemäße Entsorgung von Ascheresten eines Kachelofens in Betracht. Die Brandermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Memmingen geführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen