Drogen
Handel mit Amphetamin? Fünf Männer in Mengen nach Wohnungsdurchsuchung angezeigt

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Mengen haben Polizisten eine nicht geringe Menge Amphetamin sichergestellt. (Symbolbild)
  • Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Mengen haben Polizisten eine nicht geringe Menge Amphetamin sichergestellt. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / dpa | Fredrik Von Erichsen
  • hochgeladen von Fabian Mayr

In Mengen (Landkreis Sigmaringen) hat die Polizei die Wohnung eines 33-jährigen Mannes durchsucht. Zuvor hatte eine Passant gemeldet, er sei laut Angaben der Polizei aus dem Fenster der Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht worden. In der Wohnung befanden sich fünf Männer im Alter von 24 bis 37 Jahren. 

Größere Menge Amphetamin 

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten die angebliche Schusswaffe. Es handelte sich um eine Spielzeugpistole. Bei der weiteren Durchsuchung fanden die Polizisten eine größerer Menge Amphetamin, eine kleinere Menge weiterer Betäubungsmittel, Konsumutensilien und weitere Gegenstände die auf den Handel mit Amphetamin hinweisen. Alle fünf Verdächtige bekommen nun eine Anzeige.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ