Ruhestörung, Sachbeschädigung und Schlägereien
Halloween 2021: 130 Polizei-Einsätze im Allgäu

Trotz vieler Einsätze wegen Ruhestörung, Sachbeschädigung und Körperverletzung vermeldet die Polizei eine eher ruhige Halloween-Nacht im Allgäu. (Symbolbild)
  • Trotz vieler Einsätze wegen Ruhestörung, Sachbeschädigung und Körperverletzung vermeldet die Polizei eine eher ruhige Halloween-Nacht im Allgäu. (Symbolbild)
  • Foto: Robert Davis auf Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Die Halloween-Nacht 2021 ist laut Polizei im Allgäu weitgehend ruhig verlaufen. Im oberfränkischen Naila ist es hingegen zu einem Feuerwehreinsatz der makaberen Art gekommen. 

Bis zu 130 Einsätze im Allgäu

Wie die Pressestelle der Polizei Schwaben Süd/West mitteilte, hatte es Sonntagnacht knapp 130 Einsätze im Allgäu gegeben. In den meisten Fällen handelte es sich um schwere Sachbeschädigung, Ruhestörung und Körperverletzung bei Schlägereien auf Partys. Allerdings werden manche Straftaten erst im Nachhinein angezeigt. Doch nach der vorläufige Zwischenbilanz der Polizei war es im Vergleich zu 2019 eine ruhige Nacht vor Allerheiligen. 

Unter Grabstein eingeklemmt

Einen kuriosen Einsatz hatte es im oberfränkischen Naila gegeben. Dort musste die Feuerwehr eine 21-jährige Frau unter einem Grabstein befreien. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, ist die Frau am frühen Sonntagmorgen mit einem Bekannten auf dem Gelände eines Bestattungsunternehmens auf Grabsteinen herumgeklettert. Ein etwa 300 kg schwerer Grabstein ist dabei umgekippt und hat den Fuß der jungen Frau eingeklemmt.

Begleiter (25) verhaftet

Die Feuerwehr konnte mit schwerem Gerät die Frau befreien. Sie wurde mit einer gebrochenen Ferse ins Krankenhaus eingeliefert. Laut Aussage von Passanten soll der 25-jährige Begleiter der Frau auf einer Party versucht haben Drogen zu verkaufen. Er wurde vorläufig von der Polizei festgenommen.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen