15.000 Euro Verlust
Füssener fällt auf Phishing-Mail rein: Betrüger plündern sein Konto

Die Betrüger nutzen Phishingmails, um an vertrauliche Daten ranzukommen. (Symbolbild)
  • Die Betrüger nutzen Phishingmails, um an vertrauliche Daten ranzukommen. (Symbolbild)
  • Foto: Gerd Altmann auf Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

In Füssen ist ein 54- jähriger Mann Opfer einer Betrugsmasche geworden. Dabei verlor er knapp 15.000 Euro. 

Betrüger plündern Konto

Der Mann bekam dem Anschein nach eine E-Mail von seiner Bank. In dieser Mail wurde er aufgefordert, die Login-Daten seines Bankkontos einzugeben, was dieser auch tat. Anschließend gab das ahnungslose Opfer den Betrügern telefonisch seine Transaktionsnummern, was dazu führte das etwa 15.000 Euro von seinem Konto abgebucht wurden. 

Eine berüchtigte Betrugsmasche

Bei dieser Art von Betrug handelt es sich um sogenanntes Phishing. Dabei werden Daten abgefischt, etwa über eine gefälschte E-Mail, die angeblich von der Hausbank stammt. Das Opfer soll dazu gebracht werden, eine bestimmte Aktion auszuführen, beispielsweise auf einen Link zu klicken, der zu einer gefälschten Internetseite führt. In der Folge werden dann Zugangsdaten gestohlen oder Schadprogramme, wie Trojaner und Viren, installiert.

Vorsicht bei gefälschten E-Mails

Daher ist es wichtig zu wissen, dass Banken sensible Daten grundsätzlich nicht per E-Mail abfragen. Falls so eine Mail auftaucht, niemals die angehängten Dateien öffnen oder auf einen Link klicken.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen