Special Blaulicht SPECIAL

Feuerwehr
Frau (41) rettet Hund und drei Welpen bei Scheunen-Brand in Illertissen

Feuerwehr (Symbolbild).
  • Feuerwehr (Symbolbild).
  • Foto: Leo_65 von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Eine 41-jährige Frau hat am Dienstagvormittag einen Hund mit seinen drei Welpen aus dem Obergeschoss einer Scheune auf einem Bauernhof in Illertissen gerettet. Laut Polizei hatte die 41-jährige Bewohnerin des Bauernhofes bemerkt, wie sich Rauch aus der Scheune ausbreitete. 

Feuerwehr rettet Lämmer und Hennen

Ein 18-jähriger Beschäftigter auf dem Bauernhof versuchte sofort, mit einem Gartenschlauch das Feuer im Obergeschoss der Scheune zu löschen. Schließlich konnte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr rettete aus der Scheune noch einige Lämmer und Hennen. Glücklicherweise kam kein Tier bei dem Brand zu Schaden. 

Wärmelampe vermutlich Ursache für den Brand

Wie die Polizei mitteilt, klagte die 41-jährige Frau über Atembeschwerden und begab sich deswegen selbstständig in ärztliche Behandlung. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Brandursache dürfte eine elektrisch betriebene Wärmelampe gewesen sein, so die Polizei.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen