Special Blaulicht SPECIAL

Bei Aushubarbeiten gefunden
Fachkräfte sprengen Weltkriegsmunition im Landkreis Günzburg

Am Mittwochabend gegen 18:10 Uhr haben Fachkräfte in Balzhausen (Landkreis Günzburg) Weltkriegswaffen- und munition kontrolliert gesprengt.
22Bilder
  • Am Mittwochabend gegen 18:10 Uhr haben Fachkräfte in Balzhausen (Landkreis Günzburg) Weltkriegswaffen- und munition kontrolliert gesprengt.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Mittwochabend gegen 18:10 Uhr haben Fachkräfte in Balzhausen (Landkreis Günzburg) Weltkriegswaffen- und munition kontrolliert gesprengt. Laut Polizei waren die Gegenstände bei Aushubarbeiten auf einem Feld westlich von Balzhausen aufgefunden worden. 

Demnach mussten für die Sprengung keine Häuser evakuiert werden. Lediglich die Kreisstraße zwischen Balzhausen und Ursberg lag im Evakuierungsradius und musste für kurze Zeit gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen